Gaz de France

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Gaz de France

19.04.2009 10:52

Ostsee-Pipeline Eon will Anteile reduzieren

Der Energiekonzern Eon will seine Anteile an der im Bau befindlichen Ostsee-Pipeline zwischen Deutschland und Russland reduzieren. Das Unternehmen erwäge, von seinen 20 Prozent an der Betreibergesellschaft Nord Stream etwas zugunsten des Konkurrenten Gaz de France (GdF) abzutreten.

12.06.2008 10:43

Eon und GdF EU lässt nicht locker

Die Europäische Kommission hat die Eon und den französischen Gaskonzern Gaz de France (GdF) nun auch offiziell über ihre Ermittlungen in dem laufenden Kartellverfahren gegen die beiden Konzerne informiert. Bei den Untersuchungen geht es um Absprachen der beiden Unternehmen beim Bau der Gaspipeline Megal.

22.05.2008 15:09

EU-Kartellverfahren Gaz de France unter Druck

Die Europäische Kommission hat ein Kartellverfahren gegen den französischen Versorger Gaz de France eröffnet. Mitten im Streit um die Reform des Energiemarktes, durch die die EU mehr Wettbewerb erreichen will, erhöht die Kommission damit den Druck auf die Konzerne.

05.10.2007 19:53

E.on will Beteiligungstausch Berliner Gasag an Franzosen

E.on verhandelt mit den vorm Zusammenschluss stehenden französischen Konzernen Gaz de France (GDF) und Suez über einen Tausch von Beteiligungen. Der Düsseldorfer Konzern ist an der belgischen GDF-Suez-Tochter Distrigaz interessiert. GDF liebäugelt im Gegenzug mit dem Berliner Gasversorger Gasag, an dem E.on indirekt knapp 37 Prozent hält.

03.09.2007 08:52

Herausforderung für Eon GDF und Suez fusionieren

Mit der Fusion der Versorger Suez und Gaz de France schmiedet Frankreich einen neuen Energie-Riesen. Während Ministerpräsident Fillon den Schritt verteidigt, kündigen die Gewerkschaften Widerstand an. Besonderes Augenmerk richten die deutschen Konzerne Eon und RWE auf das neue Unternehmen, könnte daraus doch ein mächtiger Konkurrent erwachsen.

30.07.2007 12:12

EU leitet Verfahren ein Eon und EdF im Visier

Der deutsche Energiekonzern Eon und die französische Gas-Gesellschaft Gaz de France sollen sich unerlaubterweise über eine Aufteilung ihrer Gasmärkte abgesprochen haben. Die EU-Kommission leitete gegen die Energieversorger ein Verfahren wegen Verdachts von "wettbewerbsbeschränkenden Verhaltensweisen" ein. Sollten die Unternehmen für schuldig befunden werden, drohen Strafgelder von bis zu zehn Prozent des Jahresumsatzes.

19.08.2006 13:51

Gaz de France mit Suez EU hat Bedenken gegen Fusion

Die geplante Fusion der französischen Energieunternehmen Gaz de France und Suez wirft nach Ansicht der Europäischen Union Wettbewerbsprobleme im belgischen Gas- und Strommarkt und im französischen Gasmarkt auf.

27.02.2006 07:42

Fusion unter Gleichen GDF und Suez d'accord

Die französischen Energieversorger Gaz de France und Suez haben Einzelheiten ihrer geplanten Fusion bekannt gegeben. Nach der Zahlung einer Sonderdividende für Suez-Aktionäre soll es nach Unternehmensangaben eine Fusion unter Gleichen geben.

25.02.2006 17:46

Gaz de France und Suez Große Gasfusion kommt

Der französische Staatskonzern Gaz de France und der Versorger Suez werden zu einem der weltgrößten Energiekonzerne fusionieren. Der neue Konzern werde "der größte Anbieter von Flüssiggas der Welt", so Premierminister de Villepin.

27.12.2002 11:41

Ab nach Frankreich TUI verkauft Preussag Energie

Der Touristikkonzern TUI verkauft seine Erdöl- und Erdgastochter Preussag Energie in zwei Teilen. Zunächst geht das Deutschland-Geschäft für knapp eine Mrd. Euro an den französischen Energiekonzern Gaz de France.

19.12.2002 20:09

Gaz de France hat "gute Chancen" TUI verkauft Preussag-Energie

TUI räumt dem französischen Gaskonzern Gaz de France nach Angaben aus Unternehmenskreisen gute Chancen ein, beim Verkauf der TUI-Tochter Preussag-Energie zum Zug zu kommen. Geschätzter Kaufpreis: 1 Mrd. Euro. Damit ist wäre Umbau des TUI-Konzerns, ehemals Preussag, vom Energiekonzern zu einem Reiseveranstalter, fast beendet.

  • 1
  • 2