Iñaki Urdangarín

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Iñaki Urdangarín

55612151.jpg
12.06.2015 04:33

Der falsche Ehemann König Felipe erkennt Schwester Titel ab

Cristina ist die Schwester des spanischen Königs Felipe. Sie ist aber auch die Ehefrau des Ex-Handball-Nationalspielers Urdangarín. Und dieser soll eine Millionensumme an Spendengeldern veruntreut haben. Das fällt ihr jetzt auf die Füße - doppelt.

Keine weiße Weste? Auch Prinzessin Cristina soll in die Korruptionsaffäre verwickelt sein.
16.02.2013 16:08

Finanzskandal weitet sich aus Cristina von Spanien stark belastet

Ihr Mann Iñaki Urdangarín ist wegen Betrugs angeklagt. Nun beschuldigt sein Ex-Geschäftspartner Spaniens Prinzessin Cristina, mitverantwortlich zu sein für die Korruptionsaffäre. Sie soll die fragwürdigen Entscheidungen der gemeinnützigen Stiftung "Instituto Noos" mitbeschlossen haben.

05.03.2012 15:44

Cristina ist raus Keine Ermittlungen gegen Prinzessin

Ihr Mann weist alle Vorwürfe von sich - aber sein Ruf ist beschädigt. Immerhin ist es Iñaki Urdangarín beziehungsweise seinen Anwälten gelungen, seine Frau Cristina und damit die Tochter des spanischen Königs aus der Sache herauszuhalten.

Iñaki Urdangarín hat 20 Stunden Befragung hinter sich.
27.02.2012 11:25

20 peinliche Stunden Urdangarín ist erst mal fertig

Mehr als 20 Stunden dauert die Befragung des königlichen Schwiegersohns Iñaki Urdangarín. Sein Anwalt verkündet, der 44-Jährige habe den Richter von seiner Unschuld überzeugen können. Die spanische Presse hat da andere Informationen.

Iñaki Urdangarín auf dem Weg ins Gericht.
26.02.2012 15:05

Königlicher Schwiegersohn vor Gericht Urdangarín beteuert Unschuld

Peinlicher Moment für das spanische Königshaus: Iñaki Urdangarín, Schwiegersohn von König Juan Carlos, muss wegen eines Finanzskandals als Beschuldigter vor Gericht aussagen. Er will mit krummen Geschäften aber nichts zu tun gehabt haben. Hier kommt der Autor hin

Distanz notwendig: König Juan Carlos mit seiner Tochter Cristina und Schwiegersohn Iñaki Urdangarín.
10.01.2012 15:32

Juan Carlos' Sorgenkind Für Urdangarín wird's eng

Seit Wochen wird in Spanien über einen der größten Korruptionsskandale berichtet. Nun beginnt der Prozess, bei dem der Ex-Regierungschef der Balearen und drei weitere Personen Rede und Antwort stehen müssen. Pikant: Auch der Schwiegersohn von König Juan Carlos, Iñaki Urdangarín, ist verdächtig und muss bald vor Gericht erscheinen.

Urdangarín tut die ganze Sache inzwischen leid.
17.12.2011 14:02

Trotz des Skandals Urdangarín sendet Weihnachtsgrüße

Iñaki Urdangarín darf zwar keine Termine fürs spanische Königshaus mehr wahrnehmen, von der Weihnachtskarte darf er aber dennoch lächeln. Im Wachsfigurenkabinett wird er dennoch inzwischen bei den Sportlern versteckt.

Juan Carlos ist derzeit alles andere als gut zu sprechen auf seinen Schwiegersohn.
12.12.2011 16:53

Korruption in Spaniens Königshaus Juan Carlos verstößt Urdangarín

Schlecht, wer bei seinem Schwiegervater in Ungnade fällt. Noch schlechter, wenn der Schwiegervater der König von Spanien ist. Das bekommt jetzt Iñaki Urdangarín zu spüren. Der Mann von Infantin Cristina soll Millionen veruntreut haben. Juan Carlos zieht den Ex-Handballer rigoros aus dem Verkehr, offizielle Termine laufen künftig ohne den 43-Jährigen.

  • 1
  • 1
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.