Kap Arkona

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kap Arkona

Unmittelbar an der Kliffkante des Kap Arkona stießen Archäologen auf ein Meter mal ein Meter große Pfostengruben.
14.07.2015 22:07

Fundsache, Nr. 1297 Antike Kulthalle auf Rügen

Jedes Jahr frisst sich die Ostsee ein Stück mehr in die berühmte Rügener Steilküste. Um die Überreste einer slawischen Tempelburg vor dem Absturz zu bewahren, führen Archäologen regelmäßig Notgrabungen durch - und machen nun einen spektakulären Fund.

Mit Verdacht auf Unterkühlung musste der Mann ins Krankenhaus gebracht werden.
05.03.2012 11:20

Dramatische Rettung auf Rügen Mann versinkt in Kreideschlamm

Zwei Monate nach dem verheerenden Geröllabbruch am Kap Arkona werden erneut Seenotretter zu Hilfe gerufen. Diesmal steckt ein Mann im Kreideschlamm fest und kann sich nicht selbst befreien. Ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Sassnitz erklärt, wie es dazu kommen konnte.

Das Schicksal von Katharina ist geklärt.
02.02.2012 12:36

Traurige Gewissheit in Stralsund Mädchenleiche ist Katharina

Nun herrscht traurige Gewissheit: Am Dienstag war am Kap Arkona die Leiche eines Kindes entdeckt worden. Nun hat die Obduktion ergeben, dass es sich bei der Toten zweifelsfrei um die kleine Katharina aus Brandenburg handelt. Das Mädchen war Weihnachten bei einem Spaziergang an der Steilküste verschüttet worden.

31.01.2012 13:10

"Es ist Katharina" Bürgermeister identifiziert Leiche

Die Identität der Mädchenleiche, die am Kap Arkona auf Rügen gefunden worden ist, ist zwar noch nicht zweifelsfrei geklärt. Doch ein Lokalpolitiker ist sich sicher, die vermisste Katharina bei der Bergung erkannt zu haben.

Trauer um das Mädchen Katharina
31.01.2012 10:02

Katharinas Schicksal wohl geklärt Leiche am Kap Arkona angespült

Am Morgen taucht in der Nähe der Steilküste von Rügen die Leiche eines Mädchens auf. Über die Identität der Toten ist noch nichts bekannt. Wahrscheinlich ist es jedoch die kleine Katharina aus dem brandenburgischen Plattenburg. Von ihr fehlt seit dem Felsabbruch am zweiten Weihnachtsfeiertag jede Spur.

Ein Ort zum Trauern.
15.01.2012 10:00

Trauerfeier für Katharina Gedenken am Kap Arkona

Dutzende Männer und Frauen suchen zwei Wochen lang am Kap Arkona nach der verschütteten Katharina - ohne Erfolg. Bei einem Gedenkgottesdienst suchen Helfer und Angehörige Trost. Mit ergreifenden Worten beschreibt Katharinas Vater seine Trauer.

Mit einem Spezialbagger tragen die Hilfskräfte die Erde ab.
08.01.2012 15:20

Helfer geben Suche auf Katharina bleibt verschwunden

Am Kap Arkona auf Rügen geben die Helfer endgültig die Suche nach dem verschollenen Mädchen auf. Der Leiter der Einsatzkräfte sieht "keine Chance mehr", den Körper der Zehnjährigen zu bergen. Katharina ist seit zwei Wochen nach einem Hangrutsch verschwunden.

Nut schwerem Gerät suchen die Einsatzkräfte nach dem Körper des verschütteten Mädchens.
08.01.2012 09:20

Damit Trauerarbeit beginnen kann Katharina muss gefunden werden

Mit dem Hangrutsch am Kap Arkona hat sich innerhalb von Sekunden das gesamte Leben einer Familie verändert. Einsatzkräfte suchen seit Tagen nach der zehnjährigen Katharina, die sich unter den Erdmassen befindet. Warum es so wichtig ist, den Körper des Mädchens zu finden, erklärt der Seelsorger und Pfarrer Andreas Schorlemmer in einem Gespräch.

Der Wanderweg zur Unglückstelle ist abgesperrt.
30.12.2011 12:49

Unglück auf Rügen Suche nach Mädchen eingestellt

Es gibt keine Hoffnung mehr: Die Suche nach der zehnjährigen Katharina ist wegen des Hochwassers an der Steilküste von Rügen vorerst eingestellt worden. Am Samstag wird in einem Gottesdienst des verschütteten Kindes gedacht. Das traditionelle Silvester-Feuerwerk am Kap Arkona fällt dieses Jahr aus.

Der Wanderweg zur Unglückstelle ist abgesperrt.
30.12.2011 08:21

Unglück auf Rügen Suche nach Mädchen pausiert

Die Suche nach dem verschütteten Mädchen wird in der Nacht abgebrochen. Die Bergungsarbeiten sind in der Dunkelheit am Kap Arkona auf Rügen zu gefährlich. Für die Ortung des tot geglaubten Mädchens wird extra aus Berlin ein spezielles Werkzeug geliefert.

Viele Tonnen steinharten Gerölls müssen zur Seite geschafft werden.
29.12.2011 15:41

Unglück auf Rügen Mädchen noch nicht gefunden

Die Suche nach dem verschütteten Mädchen auf Rügen geht weiter. Doch obwohl das Hochwasser am Kap Arkona zurückgeht und die Suchmannschaften verstärkt werden, bleibt die zehnjährige Katharina bisher in dem Erdrutsch verschüttet.

  • 1
  • 1