Kiew

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kiew

51211ea9ef1f60018bab737e426cce69.jpg
13.04.2021 13:15

Blanke Nerven in der Ostukraine Deshalb redet Selenskyj nicht mit Putin

Sieben Jahre nach der Besetzung wichtiger Städte der Ostukraine durch prorussische Separatisten wird die Lage immer explosiver. Die von Moskau unterstützten Rebellen fordern Autonomierechte für die von ihnen kontrollierten Regionen Luhansk und Donezk, doch die Regierung in Kiew wehrt sich.

AP_21068689083224.jpg
12.04.2021 02:35

USA drohen Russland Kiew meldet getöteten Soldaten in Donbass

Die Lage in der Ostukraine spitzt sich weiter zu. Erneut meldet die Regierung in Kiew einen gefallenen Soldaten in der Konfliktregion. Aufgrund des Aufmarsches russischer Truppen an der Grenze warnt US-Außenminister Blinken den Kreml vor einer Verschärfung des Konflikts.

219182707.jpg
08.04.2021 15:42

Telefonat zur Lage in Ostukraine Putin beschwert sich bei Merkel über Kiew

Die Lage in der Ukraine ist angespannt. Truppen werden auf beiden Seiten verstärkt, Verstöße gegen die Waffenruhe häufen sich. Kanzlerin Merkel und Putin diskutieren die aktuelle Lage. Am Telefon attackiert der Kremlchef dabei das Verhalten der Ukraine und stellt Forderungen. Das macht aber auch Merkel.

234328027.jpg
07.04.2021 21:47

Tausende Truppen im Donbass Wer provoziert in der Ostukraine wen?

Die Lage im Osten der Ukraine ist angespannt. Truppen werden verstärkt, Panzer ziehen auf. Das Kommando der US-Streitkräfte in Europa spricht von einer "potenziell unmittelbar bevorstehenden Krise". Warum, ist unklar. Die Beteiligten in Kiew, Moskau, Luhansk und Donezk beschuldigen sich gegenseitig.

imago0114366084h.jpg
02.04.2021 18:14

Truppenaufmarsch an Grenze Moskau droht, aber "bedroht niemanden"

Der Kreml zieht Truppen an der Grenze zur Ukraine zusammen. Kiew wertet dies als "bedrohliche Atmosphäre" und vermutet, dass die Rebellen in den Separatistengebieten unterstützt werden wollen. Moskau warnt vor Gegenreaktionen. Derweil sichert US-Präsident Biden Kiew seine Unterstützung zu.

e78a84de593f9925578b44143a22a99e.jpg
03.12.2020 17:00

Erste Frau in Champions League Gündoğan feiert Debüt-Schiedsrichterin

Es ist ein gutes Zeichen, wenn ein Schiedsrichter in einem Fußballspiel nicht auffällt. Dass nach dem Champions-League-Spiel zwischen Juventus Turin und Dynamo Kiew dennoch nicht ausschließlich über das 750. Profi-Tor von Cristiano Ronaldo gesprochen wird, hat einen historischen Grund.

81a44bbd4cc4882d185ce1888d0f0873.jpg
02.12.2020 23:33

Ronaldo trifft bei Frauen-Debüt PSG zieht Man United in Final-Showdown

Stéphanie Frappart wird eine besondere Ehre zuteil: Als erste Frau darf sie ein Champions-League-Spiel der Männer leiten. Ihre Leistung ist tadellos, genauso wie die von Superstar Cristiano Ronaldo. Er trifft gegen Dynamo Kiew zum 750. Mal. Super läuft es auch für Paris-Coach Thomas Tuchel.

imago0048639682h.jpg
24.11.2020 06:46

Ruhepause für Lionel Messi Medien wittern "Urknall" beim FC Barcelona

Der FC Barcelona verzichtet in der Champions League auf Lionel Messi. Der 33-Jährige wird nicht mit der Mannschaft in die Ukraine reisen, wo die Katalanen auf Dynamo Kiew treffen. Offiziell soll Messi geschont werden. Doch spanische Medien wittern in der Pause ganz andere Hintergründe.

imago0049080143h.jpg
05.11.2020 12:16

Presse verneigt sich vor Torwart Die Rückkehr des "heiligen ter Stegen"

Nationalspieler Marc-Andre ter Stegen gibt ein starkes Comeback beim FC Barcelona. Der Torhüter ist maßgeblich am Erfolg gegen Dynamo Kiew in der Champions League beteiligt - und wird daraufhin von der Presse mit Lob überschüttet. Manuel Neuer dürfte sich an mancher Eloge aber stoßen.

6e0bc3250845bd6ed60bdcdb8728cc0c.jpg
05.11.2020 08:51

Comeback-Lob für ter Stegen "Unser Torwart war perfekt heute"

Marc-André ter Stegen spielt, der FC Barcelona gewinnt. In der Champions League feiert der Torwart gegen Dynamo Kiew ein ganz starkes Comeback nach längerer Verletzungspause. Von seinem neuen Trainer bekommt der 28-Jährige ein maximales Kompliment ausgesprochen.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.