Kriegsverbrecher

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kriegsverbrecher

In Ankara demonstrieren Türken und Syrer gegen Präsident Assad.
18.06.2011 18:38

Syriens Armee weiter kompromisslos Regime im Fadenkreuz der USA

Die Gewalt in Syrien nimmt kein Ende. Nun stürmt die Armee angeblich ein Dorf an der türkischen Grenze. Die USA erwägen offenbar, Vertreter der syrischen Führungsspitze um Präsident Assad wegen Kriegsverbrechen zu verfolgen. Unterdessen klagt US-Außenministerin Clinton das syrische Regime wegen seines brutalen Vorgehens an.

Clintons Position zu Libyen ist inzwischen eindeutig.
17.06.2011 07:45

Clinton erhebt schwere Vorwürfe USA: Keine Wahl unter Gaddafi

Vielleicht nur aus taktischen Gründen hat Gaddafi-Sohn Seif al-Islam Wahlen in Libyen vorgeschlagen. Die USA und auch die Aufständischen lehnen den Plan ab. Außenministerin Clinton wirft zudem den Gaddafi-Truppen schwere Kriegsverbrechen vor.

Mütter getöteter Männer vor dem Gerichtsgebäude in Den Haag.
03.06.2011 14:21

Die hinterbliebenen Frauen von Srebrenica Mütter sehnen sich nach Sühne

8000 Männer und Jungen wurden in Srebrenica ermordet. Mütter und Frauen der Opfer des mutmaßlichen Kriegsverbrechers Ratko Mladic sind zum UN-Tribunal nach Den Haag gekommen. Manche flehten den Ex-General an, ihre Männer zu verschonen. Mladic versprach es - und schickte sie in den Tod.

Mladic im Gerichtssaal.
03.06.2011 14:02

"Monströse Worte" Mladic: Vorwürfe abscheulich

Erstmals trifft der von Serbien verhaftete und ausgelieferte mutmaßliche Kriegsverbrecher Mladic vor dem UN-Tribunal auf seine Richter. Er lüftet das Geheimnis um sein Geburtsdatum - und behauptet, er sei "ein schwer kranker Mann". Schuldig oder nicht schuldig bekennen, will er sich zunächst nicht.

Mladic und Karadzic (rechts) in einer Aufnahme vom 05 August 1993 in Pale.
02.06.2011 12:12

Diagnose oder Verteidigungsstrategie? Mladic soll an Krebs erkrankt sein

Nach Darstellung seines Anwalts ist der serbische Ex-General Mladic so schwer an Krebs erkrankt, dass er seinen Prozess von dem UN-Tribunal nicht durchstehen wird. Seine Kritiker bestreiten dies und sprechen von einer Verteidigungsstrategie der Anwälte. An diesem Freitag soll der mutmaßliche Kriegsverbrecher erstmals vor seinen Richtern erscheinen.

Ratko Mladic wird abgeführt.
31.05.2011 17:23

Serbien liefert Ex-General aus Mladic auf Weg nach Den Haag

Die serbische Führung macht kurzen Prozess - der mutmaßliche serbische Kriegsverbrecher Ratko Mladic ist bereits in den Niederlanden, wenige Stunden nachdem der Einspruch gegen seine Auslieferung an das UN-Tribunal in Den Haag abgelehnt wurde. Am Morgen hatte er noch das Grab seiner Tochter besucht.

Serbischer Polizist vor dem Gericht in Belgrad.
31.05.2011 15:03

Einspruch abgelehnt Mladic wird heute ausgeliefert

Der Einspruch des mutmaßlichen serbischen Kriegsverbrechers Ratko Mladic gegen seine Auslieferung an das UN-Tribunal in Den Haag wird abgelehnt. Damit kann der 69-Jährige in die Niederlande gebracht werden. Am Morgen hatte er das Grab seiner Tochter besucht. Sie hatte sich 1994 das Leben genommen.

Serbischer Polizist vor dem Gericht in Belgrad.
31.05.2011 13:32

Abschiedsbesuch am Grab der Tochter Mladic kurz vor Abflug

Der Einspruch des mutmaßlichen serbischen Kriegsverbrechers Ratko Mladic gegen seine Auslieferung an das UN-Tribunal in Den Haag wird abgelehnt. Damit kann der 69-Jährige in die Niederlande gebracht werden. Am Morgen hatte er das Grab seiner Tochter besucht. Sie hatte sich 1994 das Leben genommen.

Richter Christoph Flügge
30.05.2011 22:06

Deutscher Richter in Den Haag Srebrenica-Opfer fordern Rückzug

Der deutsche Richter Christoph Flügge soll nicht über den mutmaßlichen Kriegsverbrecher Ratko Mladic richten. Das fordern mehrere Verbände von Überlebenden des Massakers von Srebrenica. Grund: Flügge soll sich in einem Interview dagegen ausgesprochen haben, das Massaker als Völkermord einzustufen.

Noch immer verehren viele bosnische Serben Mladic als Helden.
30.05.2011 20:15

Auslieferung an UN-Tribunal Mladic-Anwalt legt Einspruch ein

Erwartungsgemäß ficht der Anwalt des mutmaßlichen Kriegsverbrechers Mladic die Auslieferung des Serbien an das UN-Tribunal in Den Haag an. Nun befindet ein Richterausschuss endgültig über die Überstellung des 69-Jährigen, der nach Angaben seines Rechtsbeistandes zu krank sei, um dem Prozess zu folgen.

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.