Lothar Matthäus

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Lothar Matthäus

nuernbergerphilipp.jpg
13.10.2019 14:34

Gibt es wirklich nur die eine? Ilka Peemöllers "Heimat"

Was verstehen eigentlich Udo Lindenberg, Heino, Lothar Matthäus, Jorge Gonzalez oder Dorothee Bär unter Heimat? Und muss man sich wirklich für eine entscheiden? Ein Gespräch mit "Frau Pee" bei Schupfnudeln - auch irgendwie Heimat.

imago40517406h.jpg
28.08.2019 16:03

Schluss mit Lachnummer-Loddar? Lothar Matthäus sieht sich gereift

Er ist der deutsche Rekordnationalspieler. Doch vor allem nach seiner aktiven Zeit wurde Lothar Matthäus oft belächelt. Sei es für so manchen unüberlegten Spruch, für seine rudimentären Englischkenntnisse oder für sein turbulentes Privatleben. Doch jetzt ist alles anders - findet zumindest Matthäus.

117885510.jpg
29.06.2019 00:13

FC "Bayernwatch"-Clip Matthäus wird zu Hasselhoff

Schon bald hören Fans den Anpfiff für das Spiel FC Bayern München gegen den FC Arsenal. Damit das niemand versäumt, hat sich der deutsche Verein etwas ganz Besonderes mit Ex-Nationalspieler Lothar Matthäus ausgedacht.

Traumpaar (I): Lothar Matthäus und seine Silvia.
22.06.2019 09:21

Fußball-Zeitreise, 22. Juni 1980 Der Papst, zwei Frauen, ein EM-Triumph

Sportlich ist die Fußball-EM 1980 in Italien eher mau. Extrem unterhaltsam sind dafür die Geschichten rund um den Triumph der DFB-Elf. Mittendrin: der blonde Engel Bernd Schuster, Kopfballungeheuer Horst Hrubesch, und der liebeskranke Frauenschwarm Lothar Matthäus. Von Ben Redelings

Mario Götze und Marco Reus - Sinnbilder des deutschen Fußballs?
14.03.2019 14:41

Englische Klubs watschen ab Bundesliga crasht historisch in Königsklasse

Erstmals seit 13 Jahren erreicht kein deutscher Fußballklub das Viertelfinale der Champions League. Der FC Bayern, Borussia Dortmund sowie der FC Schalke 04 scheitern kolossal an englischen Teams. Für Michael Ballack passt das zum Niedergang des deutschen Fußballs in den vergangenen Monaten.

imago38992422h.jpg
25.02.2019 11:49

Die Lehren des 23. Spieltags Der FC Bayern bemisst den Erfolg neu

Der FC Bayern ist zufrieden - weil die Ergebnisse stimmen. Und dafür hat sich Coach Niko Kovac selbst korrigiert. Tabellenführer Borussia Dortmund steigert seine "Ohne-Reus"-Quote und Lothar Matthäus fordert den FC Schalke zur einer Rückholaktion auf. Von Tobias Nordmann & Stefan Giannakoulis

imago38732437h.jpg
10.02.2019 11:06

Kritik an Lewandowski Salihamidzic wettert gegen Hamann

Hasan Salihamidzic, Sportdirektor des FC Bayern, zieht im Streit um die Leistung von Robert Lewandowski nach dem Sieg gegen Schalke laustark vor sämtlichen Mikros gegen Dietmar Hamann zu Felde. Der hatte die Form des Münchner Angreifers kritisiert. Salihamidzic spricht gar von einer "Kampagne".

Wenn Rummenigge sein Amt 2019 aufgeben sollte, könnte ihn Kahn als neuer starker Mann beerben.
21.11.2018 11:39

"Klarer Favorit" Kahn soll Amt beim FC Bayern übernehmen

Präsident Uli Hoeneß vertraut ihm und er "trägt die Bayern-DNA in sich". Oliver Kahn hat die besten Voraussetzungen, um in den kommenden Jahren eine Führungsposition beim FC Bayern München zu übernehmen. Könnte er Karl-Heinz Rummenigge beerben?

ac5a950eed87e6e97c736a22c851aa4b.jpg
16.07.2018 13:01

WM als russische Imagepolitur Der Gewinner heißt Wladimir Putin

Mit der Ausrichtung der Fußball-WM gelingt Wladimir Putin ein Coup. Nicht nur sportlich, sondern auch organisatorisch glänzt der Gastgeber Russland. Damit lenkt der russische Präsident erfolgreich von seinen eigentlichen Problemen ab. Von Christoph Rieke

cdd28b3b9cd74875a8902bd4633c3554.jpg
04.07.2018 17:38

Loddars Ex-Frauen Liliana und Joanna auf der Fashion Week

Die eine ließ sich in Berlin blicken, die andere in Paris: Liliana Nova und Joanna Tuczynka haben nicht viel gemeinsam, außer eines - beide waren mit Lothar Matthäus liiert. Aufmerksamkeit erregen beide Frauen auf jeden Fall noch immer.

imago35119195h.jpg
01.07.2018 16:53

Maradona, Ronaldo, Matthäus Die teure Legenden-Kampagne der Fifa

Maradona tobt auf der Tribüne, Matthäus und Ronaldo kicken auf dem Roten Platz in Moskau. Der Fußball-Weltverband schmückt sich gerne mit globalen Fußball-Legenden und lässt sich deren Dienste einiges kosten - wie viel Geld genau genau fließt, bleibt undurchsichtig.