Private Krankenversicherungen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Private Krankenversicherungen

imago52426628h (1).jpg
08.04.2019 15:07

Abschluss einer BU-Versicherung Ehrlichkeit ist oberstes Gebot

Der Verlust der Arbeitskraft bedeutet oft auch Einkommenseinbußen. Dieses Risiko lässt sich mit einer Versicherung gegen Berufsunfähigkeit absichern. Wichtig dabei: Die Gesundheitsfragen sollten auf jeden Fall sorgfältig beantwortet werden.

99127146.jpg
17.01.2019 10:34

Schöner Mist Länger arbeiten, öfter krank?

Gefährdet die Verlängerung der Arbeitszeit um eine Stunde pro Woche die Gesundheit? Laut einer Untersuchung gehen vor allem Eltern und Frauen dann häufiger zum Arzt. Besonders betroffen sind Beschäftigte in der Privatwirtschaft.

Der Klassiker: Rosa Rezepte gibt es für Arzneien, die von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden. Etwas zuzahlen müssen Patienten häufig trotzdem. Foto: Oliver Berg
10.01.2019 14:37

Ganzjährige Befreiung So spart man sich die Rezept-Zuzahlung

Fast eine halbe Milliarde Mal greifen Mediziner jährlich zum Rezeptblock, damit sich Kassenpatienten die entsprechenden Medikamente aus der Apotheke besorgen können. Was ganz schön ins Geld geht, denn meist ist eine Zuzahlung fällig. Unter bestimmten Voraussetzungen kann man sich davon befreien lassen.

imago81576439h.jpg
20.12.2018 08:37

Trotz BGH-Urteil So können Privatversicherte dennoch sparen

Privat Krankenversicherten stehen bei Beitragserhöhungen keine Rückerstattungen zu - zumindest nicht wegen Zweifeln an der Unabhängigkeit des beteiligten Treuhänders. Das ergibt nun ein BGH-Urteil. Ist Versicherten der Anstieg zu hoch, können sie aber gegensteuern.

Kostenfalle Krankenversicherung? Zumindest ist das Wechseln von privat zu gesetzlich alles andere als leicht. Foto: Kai Remmers
19.12.2018 08:59

BGH prüft Tarifsteigerungen Geld zurück für Privatversicherte?

Hunderte Kläger bringen derzeit die privaten Krankenversicherer in Bedrängnis. Sie akzeptieren Beitragserhöhungen nicht, weil sie die beteiligten Treuhänder für parteiisch halten. Ein höchstrichterliches Urteil könnte branchenweit die Tür aufstoßen für Rückforderungen.