Taxibranche

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Taxibranche

120515586.jpg
20.05.2019 15:25

"Am Boden zerstört" Eltern vergessen Neugeborenes in Taxi

Es klingt wie die Szene eines Films: Eltern aus Hamburg lassen ihr Neugeborenes aus Versehen in einem Taxi zurück. Der Fahrer ist ahnungslos und bemerkt das schlafende Kind auf der Rückbank nicht. Dessen erstes großes Abenteuer endet am Flughafen.

120117071.jpg
09.05.2019 15:35

Vom Taxi zum Fahrrad Uber verleiht E-Bikes in Berlin

Der US-amerikanische Fahrdienstvermittler Uber möchte sein Geschäft erweitern. In Berlin will das Unternehmen nicht mehr nur einen Taxi-Ersatz anbieten, sondern auch Elektrofahrräder zur Verfügung stellen. Doch Uber muss sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen.

118491454.jpg
08.05.2019 02:22

Probleme für Taxen und ÖPNV? SPD will Uber einbremsen

Uber strebt diese Woche an die Börse. Für steigende Aktienkurse braucht der US-Fahrdienstleister Wachstum, vor allem im Ausland. In Deutschland ist das schwierig. Geht es nach den Verkehrsexperten der SPD, bleibt das auch so.

imago83834123h.jpg
12.04.2019 12:16

100 Milliarden Dollar wert? Uber steuert auf Mega-Börsengang zu

An der Wall Street bahnt sich einer der größten Börsengänge der Finanzgeschichte an. Vor seinem Debüt gewährt Uber erstmals einen umfassenden Geschäftseinblick. Dieser offenbart allerdings ein nachlassendes Wachstum im Kerngeschäft des Taxi-Dienstleisters.

Uber Chef Weigler.JPG
10.04.2019 13:00

Christoph Weigler im Interview "Taxis sind wichtige Partner von Uber"

Die Taxibranche läuft Sturm gegen den Plan von Verkehrsminister Scheuer, eine Öffnung der Personenbeförderung auch für alternative Anbieter zu ermöglichen. Alternativen seien gut, meint der deutsche Uber-Chef Weigler bei n-tv - schließlich würden alle das gleiche Ziel verfolgen.

101022943_lay.jpg
10.04.2019 08:38

Viel Luft nach oben Taxifahren muss besser werden

Taxifahrer halten die Öffnung ihrer abgeschotteten Branche für eine ganz schlechte Idee. Das ist aus deren Sicht zwar nachvollziehbar. Dennoch ist eine Liberalisierung dringend nötig. Ein Kommentar von Jan Gänger