Tour de France

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Tour de France

Tour de France

dpa

554e383ff23160aac66ea2fe7eabc898.jpg
07.04.2020 21:32

"Nicht viel übrig geblieben" Den Radsport-Teams droht der Kollaps

Weil Radsport-Teams von ihren Sponsoren abhängig sind, trifft die Coronakrise die Zweirad-Profis doppelt. Den Sponsoren fehlen die Einnahmen - und den Radsportlern die Rennen. Wenn die Tour de France ausfällt, droht der Zusammenbruch. Der Deutsche Simon Geschke äußert zwei Wünsche.

imago41244127h.jpg
02.04.2020 12:33

Nicht ohne Zuschauer Der Tour de France gehen die Optionen aus

Die Tour de France ist das letzte Megaevent des Sports, das nach wie vor an seinem angestammten Sommertermin festhält. Doch auch die Veranstalter des dreiwöchigen Radspektakels werden sich den Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen müssen. Ein Start im Juni wird immer unwahrscheinlicher.

imago02863341h.jpg
31.03.2020 18:55

Sportvideos für die Quarantäne Ein Lügner flog in Deutschlands Herzen

Der Live-Sport steht still, die Coronavirus-Krise stoppt die Ligen, Wettkämpfe sind abgesagt. Auf Sport aus dem TV muss trotzdem niemand verzichten, schließlich gibt es Aufzeichnungen von historischen Ereignissen. Heute: Jan Ullrich fliegt hinauf nach Andorra. Und die Nation verliebt sich in einen Betrüger. Von Till Erdenberger

imago16758573h.jpg
13.11.2019 13:54

"Poupou, der ewig Zweite" Tragischer Tour-Held Poulidor ist tot

Der frühere französische Rad-Champion Raymond Poulidor ist tot. "Poupou", wie er von den Franzosen liebevoll genannt wird, wurde 83 Jahre alt. Der "ewige Zweite", der nie die Tour de France gewinnen konnte, gehört in Frankreich zu den populärsten Sportlern der Geschichte.

119256075.jpg
27.08.2019 04:54

Neues Ziel gesteckt Buchmann peilt das "Tour-Podium" an

Die Deutschland-Tour steht an, doch für Emanuel Buchmann geht es bei der Rundfahrt nicht um den Gesamtsieg. Die Kapitänsrolle im Team hat ein anderer inne. Buchmann blickt deshalb voraus - und will bei der Tour de France hoch hinaus.

9cf29095f4b6fca94ad7832ed77eff41.jpg
17.08.2019 14:50

Nach Tod "am Boden zerstört" Radstars um Merckx huldigen Gimondi

Alle drei großen Rundfahrten gewinnt er, wird Rad-Weltmeister, triumphiert bei wichtigen Klassikern - und das alles in einer Zeit, in der "Kannibale" Eddy Merckx seinen Rivalen nicht viele Titel übrig ließ. Nun verstirbt Felice Gimondi an einem Herzinfarkt. Die Anteilnahme ist riesig.