World of Warcraft

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema World of Warcraft

Mehr als 9000 Tote soll es allein in "Orgrimmar" gegeben haben.
09.10.2012 10:58

Entvölkerte Städte in World of Warcraft Amokläufer wüten in Azeroth

Dass bei World of Warcraft Charaktere sterben, ist Teil des Spiels. Nicht aber, dass ein Schlag ausreicht. Amokläufer in Azeroth töten auf diese Weise Zehntausende auf unterschiedlichen Servern, Videos dokumentieren die Massaker. Betreiber Blizzard schreitet ein. Die Tat erinnert an eine preisgekrönte Folge von South Park. Hier kommt der Autor hin

Das 2004 veröffentlichte World of Warcraft zieht Spieler rund um den Globus in seinen Bann.
10.08.2012 11:37

E-Mail-Adressen erbeutet Hacker knacken Battle.net

Angreifer verschaffen sich unbefugten Zugang zum Rollenspiel-Netzwerk Battle.net. Betroffen sind Konten bei "World of Warcraft" und "Diabolo III". Im Fokus der Hacker standen besonders Accounts auf US-Servern. Um ihre Kreditkarten- oder Rechnungsdaten müssen sich die Nutzer wahrscheinlich keine Sorgen machen. Hier kommt der Autor hin

Angeblich sind 33 Millionen junge Chinesen süchtig nach Internetspielen.
22.02.2011 10:15

Drei Tage im Internetcafé Mann spielt sich in den Tod

Internetspiele sind eine aufregende Sache und weltweit daddeln viele Millionen Gamer vor allem Rollenspiele wie "World of Warcraft" oder "Aion". Viele sitzen stundenlang vor dem Bildschirm, manche auch länger. Ein Chinese spielt fast drei Tage ohne Pause durch - und stirbt.

Für Außenstehende ist die WoW-Welt kaum erfassbar.
04.10.2010 17:29

World of Warcraft Top-Avataren droht Entführung

Wer es in der Rollenspielwelt von World of Warcraft zu etwas bringen will, muss ausreichend Zeit investieren. Geld hilft aber auch weiter: Spitzen-Accounts werden bei Ebay für vierstellige Summen gehandelt. Und deshalb sollten Top-Spieler aufpassen, dass ihnen nicht ihre Avatare abhanden kommen.

Weiter nur mit Pseudonymen unterwegs: Spieler von World of Warcraft.
11.07.2010 14:21

Keine Realnamen bei World of Warcraft Spieler protestieren mit Erfolg

Der Betreiber der Foren von World of Warcraft wollte seine User durch die Veröffentlichung ihrer realen Namen disziplinieren. Doch Blizzard machte seine Rechnung ohne die bislang anonymen Nutzerscharen: Die protestieren so zahlreich und vehement, dass das Unternehmen die Regelung auf Eis legt.

Wer anonym bleiben will, muss das World of Warcraft-Forum meiden.
10.07.2010 08:00

Echte Namen bei World of Warcraft Rollenspielern droht Enttarnung

Rund 11 Millionen Nutzer weltweit sind im World of Warcraft-Universum zuhause und verbergen sich hinter Phantasienamen wie "Ansugaria" oder "Tolgrim". Jetzt will sie der Spieleanbieter "Blizzard" aus der anonymen Ecke zerren. Im Forum stehen künftig auch die echten Namen. Isabell Noé

  • 1
  • 2