Kurznachrichten

Laut Civey-Umfrage Gaspipeline Nord Stream 2: Zwei Drittel der Deutschen für Inbetriebnahme

67 Prozent der Deutschen sind nach einer Umfrage für eine Inbetriebnahme der umstrittenen Gaspipeline Nord Stream 2. Ein Drittel der Befragten lehnten dies ab, berichtete die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf eine repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey am Donnerstag. Neun Prozent seien unentschieden.

2dfea9a1fa93ebb87fff0ccf01816f72.jpg

(Foto: REUTERS)

Die Pipeline, die russisches Gas durch die Ostsee nach Deutschland transportieren soll, wurde bereits fertig gestellt. Derzeit prüft die Bundesnetzagentur, ob alle rechtlichen Voraussetzungen für den Betrieb vorliegen. Eine Entscheidung wird für den Sommer erwartet.

Allerdings gibt es innerhalb der Bundesregierung unterschiedliche politische Positionen zu dem Projekt. Insbesondere die Grünen haben sich mehrfach kritisch zu der Pipeline geäußert.

Die Zustimmung zu Nord Stream 2 fällt der Umfrage zufolge in Ostdeutschland größer aus als im Westen, ist aber jeweils hoch. Während laut Civey-Erhebung im Osten 79 Prozent die Inbetriebnahme bejahen, sind es im Westen 64 Prozent. Unter Anhängern der Grünen fällt die Zustimmung am niedrigsten aus (35 Prozent), am höchsten ist sie bei Sympathisanten der AfD (86 Prozent). Die Umfrage erfolgte laut "Wirtschaftswoche" am 11. und 12. Januar digital mit einer Stichprobe von rund 5000 Teilnehmern.

Quelle: ntv.de, AFP

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen