Wirtschaft

Trotz Gewinneinbruchs Jaguar beschert Tata-Aktien neues Hoch

RTSBZEQ.jpg

Analysten der Investmentbank Jefferies hoben ihr Kursziel für Tata-Aktien an.

(Foto: REUTERS)

Die Folgen des Brexit-Votums setzen dem größten indischen Automobilhersteller Tata Motors zu. Der Absturz des britischen Pfunds lässt den Gewinn schmelzen. Dennoch steigt die Aktie auf den höchsten Stand seit Anfang 2015. Das hat wohl andere Gründe.

Positiv aufgenommene Zahlen der Tochter Jaguar Land Rover haben Tata Motors auf den höchsten Stand seit knapp eineinhalb Jahren gehievt. Die Aktien des indischen Autobauers stiegen an der Börse Mumbai um bis zu fünf Prozent auf 528,75 Rupien.

Tata Motors
Tata Motors 7,70

Wegen des Kursverfalls des britischen Pfunds nach dem Brexit-Referendum brach der Gewinn von Tata im zweiten Quartal zwar um mehr als die Hälfte auf umgerechnet 297 Millionen Euro ein. Jaguar Land Rover steigerte aber den Umsatz um neun Prozent - ebenso wie der Gesamtkonzern.

Dank der Pfund-Abwertung könne die britische Tata-Tochter in den kommenden Monaten zudem mit einem positiven Währungseffekt von bis zu 400 Millionen Pfund (468 Millionen Euro) rechnen, sagten die Analysten der Investmentbank Jefferies voraus. Sie hoben ihr Kursziel für Tata-Aktien auf 603 von 527 Rupien an und empfahlen die Papiere zum Kauf.

Quelle: ntv.de, kst/rts