Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Absatzrückgang bei BMW "moderat"

Den Absatzrückgang bei BMW stuft NordLB-Analyst Frank Schwope als "moderat" ein. Der Absatz fiel bei den Münchenern 2020 im 8,4 Prozent, das Minus des Konkurrenten Daimler lag im Pkw-Bereich bei 10,3 Prozent, während der Massenhersteller Renault einen Einbruch von 21,3 Prozent verkraften musste. Schwope geht davon aus, dass BMW in 2020 ein operatives Ergebnis im mittleren einstelligen Milliarden-Bereich erzielt hat. Für die Aktie geht es leicht abwärts.

BMW
BMW 71,50

Quelle: ntv.de