Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Anleger nehmen vor Abercrombie & Fitch Reißaus

S&P 500
S&P 500 4.358,08

Die Aussicht auf weitere Gespräche zwischen den USA und China im Zollstreit stimmt Anleger an der Wall Street hoffnungsfroh. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte und der breiter gefasste S&P 500 steigen je um 1,1 Prozent auf 26.306 und 2918 Punkte. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewinnt 1,4 Prozent auf 7966 Punkte.

Die Regierung in Peking erklärte, sie spreche mit den USA über eine nächste Verhandlungsrunde im Zollstreit. Das beflügelte vor allem die Kurse von exportabhängigen Technologieaktien. Papiere von Apple und Intel gewinnen je 1,7 Prozent.

Abercrombie & Fitch
Abercrombie & Fitch 30,77

Anleger nehmen nach einer Umsatzwarnung der US-Modefirma Abercrombie & Fitch Reißaus. Die Aktien fallen um mehr als zwölf Prozent. Das auch für seine Marke Hollister bekannte Unternehmen schraubte seine Umsatzziele wegen der zu erwartenden negativen Auswirkungen des Zollstreits mit China zurück.

Der US-Modekonzern Guess schätzt seine Gewinnaussichten für das Gesamtjahr hingegen besser ein und erfreute damit seine Anleger. Die Aktien legen mehr als 23 Prozent zu. Im zweiten Quartal sei vor allem das Großhandelsgeschäft in Europa und in Amerika besser gelaufen als erwartet, sagte Firmenchef Carlos Albertini.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.