Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Bericht: Nissan plant heimlich Trennung von Renault

Renault
Renault 22,69

Ein weiterer Zeitungsbericht belastet die Aktien von Renault – in diesem geht es um ein mögliches Ende der Zusammenarbeit mit dem japanischen Autohersteller Nissan. Unter Berufung auf Insider berichtete die "Financial Times", Nissan treibe geheime Pläne für eine Auflösung der Allianz voran.

Dabei gehe es unter anderem darum, die Kooperation bei Entwicklung und Fertigung zu beenden, auch werde über Änderungen im Nissan-Aufsichtsrat nachgedacht. Die Renault-Aktien geben vier Prozent nach auf ein Sechs-Jahres-Tief von 40,16 Euro und sind damit der größte Verlierer im französischen Leitindex.

Nissan habe diese Planungen seit der Flucht von Ex-Chef Carlos Ghosn aus Japan Ende Dezember beschleunigt, hieß es weiter. Renault war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Quelle: ntv.de