Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Blackrock sammelt so viel Geld ein wie noch nie

Der weltgrößte Vermögensverwalter Blackrock hat im Schlussquartal 2019 einen enormen Mittelzufluss verzeichnet und verwaltet nun erstmals mehr als 7 Billionen US-Dollar.

BlackRock
BlackRock 487,20

Die Nettoneugelder summierten sich auf 128,8 Milliarden US-Dollar. Sie waren damit mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahreszeitraum, als 49,8 Milliarden Dollar eingesammelt wurden. Das Geld floss vor allem in börsengehandelte Fonds.

Der Nettogewinn stieg im Quartal um 40 Prozent auf 1,3 Milliarden Dollar. Analysten hatten laut Factset mit einem Nettogewinn von 1,2 Milliarden Dollar gerechnet. Je Aktie verdiente Blackrock mit 8,29 Dollar, die Wall Street hatte 7,75 Dollar je Anteil erwartet.

Wollen Sie mehr über die Blackbox Blackrock wissen? Hier ein Interview:

Quelle: ntv.de