Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Corona lässt Lkw-Maut-Einnahmen einbrechen

Die Corona-Krise zieht einen fiskalischen Rattenschwanz nach sich. Infolge der Pandemie sind die Einnahmen aus der Lkw-Maut wegen des geringeren Verkehrsaufkommens im April deutlich gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr fielen die Maut-Einnahmen auf Bundesstraßen und Autobahnen um 89 Millionen auf rund 550 Millionen Euro, zitierte die "Zeit" aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des Grünen-Bundestagsabgeordneten Sven-Christian Kindler.

Für Mai sei mit Einnahmeausfällen bei der Lkw-Maut für Bundesfernstraßen "in ähnlicher Höhe" zu rechnen, hieß es weiter.

Quelle: ntv.de