Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag DIHK: Brexit belastet deutsche Firmen jetzt schon

Das Zähneklappern hat bereits begonnen: Das Risiko eines ungeordneten EU-Austritts Großbritanniens bereitet den deutschen Unternehmen zunehmend Sorgen. Nur noch jede fünfte Firma bewertet ihre Geschäfte im Vereinigten Königreich als gut, wie aus einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) unter 1500 Unternehmen mit Geschäftsverbindungen zu Großbritannien hervorgeht. Demnach erwarten 70 Prozent der Betriebe für 2019 eine Verschlechterung.

  • "Der Brexit ist bereits jetzt eine hohe Belastung für die deutschen Unternehmen", bilanzierte DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier. Handel und Investitionen befänden sich seit dem Brexit-Referendum Mitte 2016 "auf einem gewissen Rückzug".

Quelle: n-tv.de