Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag DIHK sieht weiter unsicheres Auslandsgeschäft

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat zurückhaltend auf die besser als erwartet ausgefallenen Zahlen zum Auftragseingang reagiert. Das Auslandsgeschäft bleibe von erheblichen Unsicherheiten geprägt, sagte Hauptgeschäftsführungsmitglied Ilja Nothnagel.

  • "Die Auftragslage der Betriebe hat sich im Monat August erneut verbessert, jedoch steht die wirtschaftliche Erholung weiterhin auf wackligen Füßen."

Nothnagel betonte, das Auftragsplus verdankten die Unternehmen vor allem der aktuell positiven Entwicklung im Auslandsgeschäft. Bei der Inlandsnachfrage sei nur eine leichte Erholung sichtbar. Doch im Auslandsgeschäft nehme die Sorge vor Einschränkungen im grenzüberschreitenden Waren- und Personenverkehr wieder zu.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.