Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Deutsche Börse will mit Gebührenrabatt vor Brexit punkten

Deutsche Börse
Deutsche Börse 137,45

Die Deutsche Börse will mit einem Rabattprogramm weiteres Derivate-Geschäft von London nach Frankfurt locken. Angesichts des bevorstehenden Brexit erlasse die Deutsche-Börse-Tochter Eurex Clearing bis Ende des Jahres Marktteilnehmern die Buchungsgebühren vollständig, wenn sie ihr Zinsderivate-Depot an den Main verlagerten, teilte das Dax-Unternehmen mit.

Bisher dominiert LCH Clearnet, eine Tochtergesellschaft der Londoner Börse LSE, das Geschäft mit der Abwicklung (Clearing) von Euro-Derivaten. Durch den Brexit sieht die Deutsche Börse die Chance gekommen, dem Konkurrenten das Wasser abzugraben.

Quelle: n-tv.de