Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Euro auf Viermonatstief - Unicredit hält 1,08 USD für möglich

Euro / Dollar
Euro / Dollar 1,19

Mit knapp über 1,09 US-Dollar hat sich der Euro am Vormittag im Bereich eines Viermonatstiefs bewegt. Zum einen profitiere der Dollar von der Flucht der Anleger in sichere Häfen wegen der Unwägbarkeiten rund um die Coronavirus-Epidemie, so die Analysten der Unicredit. Zum anderen stünden die Konjunkturdaten aus den USA im Kontrast zu schwächeren Daten aus Europa, beispielsweise zuletzt den Industrieproduktionszahlen aus Deutschland und Italien.

Sollte der Euro unter die Marke von 1,0890 fallen, dann drohe ein weiterer Rückgang zunächst auf 1,08 und dann sogar bis auf 1,05 Dollar, warnen die Analysten.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.