Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Gewinneinbruch verschreckt Electrolux-Anleger

Nach einem enttäuschenden Quartal werfen Anleger Elextrolux aus den Depots. Die Aktien des schwedischen Haushaltsgeräteherstellers tauchen um bis zu 10,5 Prozent auf ein Fünf-Wochen-Tief von 131,30 Kronen ab. Damit steuern sie auf den größten Tagesverlust seit März 2020 zu. Die Firma leidet eigenen Angaben zufolge neben Lieferunterbrechungen auch unter Fachkräftemangel und verbuchte einen Gewinneinbruch.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen