Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Groß-Razzia in China: 1100 Verhaftungen in Kryptoszene

243652110.jpg

Peking hatte vergangenen Monat angekündigt, hart gegen Bitcoin-Mining und -Handel vorzugehen.

(Foto: picture alliance / Daniel Kalker)

Die Zentralregierung in China setzt ihren scharfen Kurs gegen die Kryptoszene fort: Bei einer Razzia wurden über 1100 Personen festgenommen. Das teilte das Ministerium für öffentliche Sicherheit mit. Die Personen werden verdächtigt, illege Einnahmen aus Telefon- und Internetbetrug zu waschen.

Bitcoin
Bitcoin 39.181,85

Nach Angaben der China Payment & Clearing Association ist die Zahl der Straftaten im Zusammenhang mit virtuellen Währungen gestiegen. Rund 13 Prozent der Glücksspielseiten akzeptierten virtuellen Währungen, heißt es. Die Blockchain-Technologie mache es den Behörden schwer, das Geld zu verfolgen, so der Verband.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.