Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Hedgefonds blutet nach Einbruch bei Gebühren

Nach enttäuschenden Geschäftszahlen steuert Man Group auf den größten Tagesverlust seit einem Jahr zu. Die Aktien des britischen Hedgefonds fielen um bis zu 6,2 Prozent. Wegen der fallenden Börsenkurse 2018 schrumpfte das verwaltete Vermögen den Angaben zufolge um 0,5 Prozent auf 108,5 Milliarden US-Dollar.

Dadurch brachen die Überschüsse aus erfolgsabhängigen Gebühren um 81 Prozent auf 34 Millionen Dollar ein. Insgesamt ging das Vorsteuerergebnis auf 251 Millionen Dollar von 384 Millionen Dollar zurück.

Quelle: n-tv.de