Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Hedgefonds greift Thyssenkrupp frontal an

Elliott hat schon vielen Managern, an deren Firmen der Hedgefonds beteiligt ist, Kopfschmerzen bereitet. Nun ist der Investor auch bei Thyssenkrupp eingestiegen  - und legt gleich los. In einem Interview mit dem "Handelsblatt" drischt ein "hochrangiger Fondsmanager von Elliott, der seinen Namen lieber nicht in der Zeitung lesen will", auf Konzernboss Hiesinger ein.

Der stelle sich "seit sieben Jahren nicht den wichtigen Herausforderungen". "Wenn die deutsche Fußballmannschaft so lange kein Spiel mehr gewonnen hätte, wäre dann noch der gleiche Trainer im Amt?", fragt der Elliott-Manager rhetorisch.

Der Fonds-Vertreter kritisiert unter anderem die "aufgeblasene Konzernzentrale".

Quelle: n-tv.de