Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Insider nennen Daimlers Vergleichssumme im US-Dieselstreit

Daimler
Daimler 43,84

Daimler muss Insidern zufolge in den USA 875 Millionen Dollar für die Beilegung des Rechtsstreits um überhöhte Dieselemissionen zahlen. Das erfuhr Reuters im Vorfeld der geplanten Veröffentlichung des Vergleichs der Stuttgarter mit den US-Behörden.

Darin werde von dem deutschen Autobauer nicht verlangt, die US-Fahrzeuge zurückzukaufen, hieß es. Daimler werde die Fahrzeuge reparieren und erweiterte Garantien anbieten. Daimler äußerte sich zunächst nicht. Der Vergleich soll um 14 Uhr Ortszeit (20 Uhr MESZ) auf einer Pressekonferenz in den USA veröffentlicht werden.

Quelle: ntv.de