Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Nordkoreas Wirtschaft wächst erstmals seit drei Jahren

110864893.jpg

Baustelle des Wonsan-Kalma Tourismus-Resorts in Nordkorea.

(Foto: picture alliance/dpa)

Hier eine interessante Nachricht aus einem Land mit einer der übelsten Diktaturen der Welt: Nordkoreas Wirtschaft ist im vergangenen Jahr nach südkoreanischen Schätzungen angesichts stärkerer Bauaktivitäten und einer Zunahme der Dienstleistungen erstmals seit drei Jahren wieder leicht gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) des Nachbarlandes habe um 0,4 Prozent zugelegt, vermeldete die Zentralbank in Seoul.

2017 war den Schätzungen zufolge das BIP um 3,5 Prozent, 2018 um 4,2 Prozent geschrumpft. Die Berechnungen des BIP gelten als unsicher, da aus dem abgeschotteten kommunistischen Land so gut wie keine aktuellen Daten zur Wirtschaftsleistung veröffentlicht werden. Die Zentralbank in Südkorea greift dabei vor allem auf Daten des Geheimdienstes und von Forschungsinstituten zurück, die sich auf Nordkorea spezialisiert haben.

Quelle: ntv.de