Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Opel-Chef legt vorerst England-Investitionen auf Eis

bddbb34e6a7c04a801a1eea20df1bc73.jpg

(Foto: AP)

Opel-Chef Michael Lohscheller will sich angesichts der Gefahr eines Brexits ohne Abkommen mit Investitionsentscheidungen in Großbritannien zunächst zurückhalten. Bei einem etwaigen harten Brexit würden die Lieferketten "durcheinandergebracht, nicht nur in England, sondern auch in Europa", sagte der Manager auf der IAA in Frankfurt.

Opel ist in Großbritannien mit der Marke Vauxhall auf dem Markt. Der Autobauer produziert in den Werken Luton und Ellesmere Port. Das Land sei "sehr wichtig" für Opel, betonte Lohscheller, auch angesichts der Fortschritte bei Vauxhall in den vergangenen Jahren.

Quelle: n-tv.de