Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Opel-Chef offen für CO2-Steuer auch für Autos

Inzwischen weiterer Dauerbrenner, der CO2-Steuer-Streit

Wie Opel-Chef Michael Lohscheller sagt, kann er sich eine CO2-Steuer auch für Autos vorstellen - unter bestimmten Voraussetzungen zumindest! "Wir denken schon, dass die CO2-Bepreisung als Instrument, das einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann, ergebnisoffen diskutiert werden sollte", sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

VW Vorzüge
VW Vorzüge 175,64

Allerdings könne es nicht nur darum gehen, eine zusätzliche Steuer zu schaffen. "Wenn man so etwas will, muss man das gesamte Besteuerungssystem neu aufstellen."

Im Februar hatte der "Spiegel" berichtet, dass der Volkswagen-Konzern die Einführung einer internen CO2-Steuer plant. Konzernchef Herbert Diess wolle damit "alle Abteilungen des Konzerns erziehen und Anreize schaffen, CO2-Emissionen zu verringern", hieß es in einem Brief des Konzernchefs an die Führungskräfte. Bezahlen sollen die Steuer diejenigen Unternehmensteile, die den Ausstoß verursacht haben.

Quelle: n-tv.de