Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Rettung für Gerry Weber: Finanzinvestoren übernehmen

Der seit Monaten ums Überleben kämpfende Modehersteller Gerry Weber hat wieder eine Zukunftsperspektive: Die Finanzinvestoren Robus Capital Management und Whitebox Advisors erklärten sich bereit, dem angeschlagenen Unternehmen eine Finanzspitze in Höhe von bis zu 49,2 Millionen Euro zu geben.

Gerry Weber
Gerry Weber ,04

Damit soll es dem Mode-Imperium aus der westfälischen Provinz möglich werden, bereits im Spätherbst das Insolvenzverfahren hinter sich zu lassen. Der Gerry-Weber-Generalbevollmächtigte Christian Gerloff betonte am Dienstag, dies sei "der entscheidende Schritt in der Sanierung".

Vorstandssprecher Johannes Ehling sagte, mit der verbindlichen Investmentvereinbarung zur finanziellen Sanierung der Gesellschaft im Rahmen eines Insolvenzplans verfüge Gerry Weber wieder über eine "hervorragende Perspektive für die Zukunft". 

Die Aktie ist mittlerweile nur noch ein Pennystock. Zuletzt büßte sie noch einmal über 50 Prozent ein.

Quelle: n-tv.de