Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Staatsanwälte ermitteln gegen AIG-Deutschland-Chef

Der letzte Börsentag der Woche nimmt Fahrt auf. Es gibt noch mehr als Fliegerei und E-Mobilität:

AIG
AIG 53,93

Der Deutschland-Chef des US-Versicherungskonzerns AIG ist ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Dabei geht es laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" um einen Streit mit Vermittlern von Policen an US-Soldaten in Deutschland, die sich um einen Großteil ihrer Vertriebsprovisionen geprellt fühlen.

Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt bestätigte, dass gegen den AIG-Manager Alexander Nagler, seinen Vorgänger als Deutschland-Chef und den früheren Chef-Buchhalter von AIG in Deutschland ein Ermittlungsverfahren laufe.

Den Ermittlern zufolge geht es um den Vorwurf des Betrugs und der Untreue. Die Behörse ließ die Deutschland-Zentrale in Frankfurt und Naglers Wohnung durchsuchen.

Quelle: n-tv.de