Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Versum will nicht von Merck übernommen werden

Merck KGaA
Merck KGaA 94,32

Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA beißt mit seinem Übernahmeangebot für den Halbleiterzulieferer Versum Materials auf Granit. Das Management des US-Unternehmens wies die 5,9 Milliarden US-Dollar schwere Offerte des Dax-Konzerns zurück.

Merck war zur Wochenmitte mit dem Angebot für Versum vorgeprescht, die Amerikaner wussten von dem Interesse der Deutschen nichts. Der US-Konzern will jedoch mit dem US-Spezialchemiekonzern Entegris über einen Aktientausch fusionieren.

Quelle: n-tv.de