Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Wall Street leicht grün - Technologieaktien stark

07ddc24cdeb0d751625a03ab9ebf2d07.jpg

(Foto: AP)

Der Schub durch die Corona-Ausgangsbeschränkungen für die großen Technologiefirmen sorgt für bessere Stimmung an der Wall Street. Der Dow Jones eröffnete 0,2 Prozent fester bei 26.363 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 gewann 0,5 Prozent auf 3263 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte 1,5 Prozent zu auf 10.741 Punkte.

Die überraschend starken Zahlen von Apple, Amazon und Facebook kamen als Erleichterung für die Börsianer, die zuvor aus Furcht vor einer zweiten Welle in der Pandemie in Deckung gegangen waren. Die Apple-Aktien schnellten um 7,1 Prozent auf ein Rekordhoch, die Amazon-Titel legten 6,4 Prozent zu, Facebook-Anteilsscheine verteuerten sich um 7,1 Prozent und kosteten damit auch so viel wie nie zuvor. Die Firmen profitierten von den weltweiten Ausgangssperren, weil Menschen online bestellten, sich mit neuen Kommunikationsgeräten ausstatteten und vermehrt soziale Netze nutzten.

Um 3,1 Prozent abwärts ging es für die Alphabet-Aktien: Weil viele Unternehmen sparen mussten und weniger Anzeigen schalteten, ging der Umsatz zurück.

Quelle: ntv.de