Hebelprodukte

Tradingchance mit Calls Lufthansa am Widerstand

Lufthansa

Wenn die Lufthansa-Aktie im Verlauf des kommenden Monats auf 24,45 Euro ansteigt, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Renditechancen ermöglichen.

Nachdem die Lufthansa-Aktie am 4.1.18 bei 31,26 Euro ein Allzeithoch verzeichnete, geriet die Aktie massiv unter Druck. Laut Analyse von www.godmode-trader.de konnte sich die Aktie vom Tief bei 17,045 Euro vom Oktober 2018 wieder bis zum bei 21,86 Euro liegenden Widerstand erholen. Kann die Aktie diesen Widerstand überwinden, dann eröffnet sich Steigerungspotenzial auf 24,45 Euro. Unterhalb von 20,71 würde sich die charttechnische Situation allerdings wieder eintrüben.

Wenn die Aktie, die derzeit bei 21,96 Euro notiert, im Verlauf des kommenden Monats auf 24,45 Euro ansteigen, dann werden Long-Hebelprodukte hohe Renditechancen ermöglichen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 23 Euro

Der DZ Bank-Call-Optionsschein auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis bei 23 Euro, Bewertungstag 18.4.19, BV 1, ISIN: DE000DDS8SS7, wurde beim Aktienkurs von 21,96 Euro mit 0,88 – 0,89 Euro gehandelt.

Lufthansa
Lufthansa 14,87

Kann sich der Kurs der Lufthansa-Aktie im nächsten Monat wieder auf 24,45 Euro erholen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,97 Euro (+121 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 20,452 Euro

Der SG-Open End Turbo-Call auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 20,452 Euro, BV 1, ISIN: DE000ST8K9Y7, wurde beim Aktienkurs von 21,96 Euro mit 1,59 – 1,61 Euro taxiert.

Legt die Lufthansa-Aktie wieder auf 24,45 Euro zu, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 3,99 Euro (+147 Prozent) erhöhen.

Faktor Long-Zertifikate

Wer hingegen mit täglich angepasster Hebelwirkung von einer positiven Kursentwicklung der Lufthansa-Aktie profitieren möchte, könnte einen Blick auf Faktor-Long-Zertifikate werfen.

Während das Morgan Stanley-Faktor-Long-Zertifikat auf die Lufthansa-Aktie mit ISIN: DE000MF2LE08, die Kursbewegungen der Aktie mit 5-fachem Hebel abbildet, spiegelt das Morgan Stanley-Faktor-Long-Zertifikat, ISIN: DE000MF9LCY2, die Kursbewegungen der Aktie sogar mit 10-facher Hebelwirkung wider.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Lufthansa-Aktien oder von Hebelprodukten auf Lufthansa-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: n-tv.de, Walter Kozubek, Hebelprodukte.de