Ratgeber
Video

Große Zoohändler im Test: Das Paradies für Tierfreunde

Ob Hund, Katze oder Hamster - ihre Haustiere lassen sich die Deutschen etwas kosten. Rund 3,7 Milliarden Euro investierten sie allein im Jahr 2011 in Futter und Zubehör. Immer wichtiger werden dabei die großen Tierbedarfsmärkte. Das Deutsche Institut für Servicequalität hat sich sechs Anbieter genauer angesehen.

Im gut sortierten Fachhandel gibt es nicht nur Futter, sondern auch reichlich Zubehör.
Im gut sortierten Fachhandel gibt es nicht nur Futter, sondern auch reichlich Zubehör.(Foto: picture alliance / dpa)

Die Deutschen lieben Haustiere. In gut jedem dritten Haushalt leben Katzen, Hunde, Kleintiere oder Vögel. Damit es  ihren tierischen Mitbewohnern gut geht, investieren die Halter viel Geld in Futter und Tierbedarf. Die Grundbedürfnisse lassen sich zumeist bequem im Supermarkt befriedigen, doch hier ist das Angebot begrenzt. Hundeleinen, Diätnahrung oder Kaninchenställe kauft man in der Regel im Fachhandel. Und hier sind die großen Tierbedarfsmärkte auf dem Vormarsch. Das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) hat sich den Markt angesehen und im Auftrag von n-tv sechs große Anbieter für Tierbedarf unter die Lupe genommen.

Insgesamt boten die Fachmärkte eine gute Serviceleistung. Die Mitarbeiter waren freundlich, hilfsbereit und nahmen sich Zeit für ein Beratungsgespräch. Allerdings mussten sich die Kunden häufig zu lange gedulden, bis ein Verkäufer für eine Beratung zur Verfügung stand. Auch bei der Kompetenz der Mitarbeiter zeigten sich einige Defizite. "In über 20 Prozent der Testfälle gaben die Angestellten falsche Auskünfte zur Tierhaltung, die im schlimmsten Fall zu Gesundheitsschäden bei den Tieren geführt hätten", kritisiert DISQ-Chef Markus Hamer. Beispielsweise gab ein Verkäufer fälschlich an, dass es bei jungen Hunden nicht nötig sei, von Welpen- auf Erwachsenenfutter umzustellen. Mindestens unangenehm für Mensch und Tier hätten sich auch einige falsche Beratungen zur Katzentoilette auswirken können.

Optik und Auswahl sind erfreulich

Alle getesteten Anbieter schlugen sich gut.
Alle getesteten Anbieter schlugen sich gut.

Besonders überzeugen konnten die Fachmärkte dagegen mit angenehm gestalteten Filialen und sauberen Räumlichkeiten. Auch das Angebot erwies sich insgesamt als gut. "Mehr als 90 Prozent aller Filialen verfügten über ein vielfältiges Sortiment und boten eine umfassende Auswahl an Produkten für verschiedene Tierarten", so Serviceexperte Hamer. Zudem gab es meistens Sonderangebote oder Rabattaktionen. Auch spezielle Produkte wie etwa Aquarien waren in den meisten Filialen erhältlich. Insgesamt statteten die Testkunden jedem Anbieter zwölf Besuche ab.

Testsieger wurde Kölle Zoo. Das Unternehmen mit Schwerpunkt in Südwestdeutschland überzeugte mit einem vielfältigen Angebot und motivierten Mitarbeitern, die sich genügend Zeit für ihre Kunden nahmen und sie individuell berieten. Megazoo belegte Rang

zwei. Die Filialen punkteten besonders durch eine angenehme Atmosphäre sowie freundliche und hilfsbereite Angestellte. Der dritte Platz ging an  Zoo & Co. Schön gestaltete und saubere Räumlichkeiten mit vielen Orientierungsmöglichkeiten sowie eine ordentliche Präsentation des breitgefächerten Produktsortiments trugen zu dem guten Serviceergebnis bei.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen