Ratgeber
Auch eine Hotelbar ist drin, wie hier im Hamburger Motel1.
Auch eine Hotelbar ist drin, wie hier im Hamburger Motel1.

Budgethotels im Test: Hier gibt's mehr fürs Geld

Der Markt der Budget-Hotels wächst. Und das verdanken die Anbieter nicht nur der Sparmentalität der Deutschen. Die Konzepte wurden weiterentwickelt, so dass die Häuser für viele Kunden attraktiv werden. Niemand muss eigene Handtücher mitbringen und freundliches Personal ist auch bei günstigen Preisen drin. Nur beim Frühstück gibt es offenbar Verbesserungsbedarf.

Video

Ob Studenten, Geschäftsreisende oder Familien – Budget-Hotels locken mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis unterschiedlichste Kundengruppen an. Doch was erwartet die Gäste der vergleichsweise günstigen Häuser: Sind die Mitarbeiter freundlich und zuvorkommend? Muss man Abstriche beim Frühstück machen? Wie sieht es mit der Gestaltung der Hotels aus? Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat für n-tv Service und Ausstattung von neun Budget-Hotelketten in Deutschland unter die Lupe genommen.

Der Service ist besser als in der letzten Studie vor zwei Jahren. Damals attestierte das DISQ  ein befriedigendes Niveau, mittlerweise ist es gut. Viele Häuser überzeugten durch ansprechende Gestaltung und Sauberkeit. An der Rezeption und in der Gastronomie wurden die Gäste sehr schnell und freundlich bedient. Bei Fragen erhielten die Kunden kompetente Antworten von den Mitarbeitern.

Vielfalt vermisst

Verbesserungsmöglichkeiten gab es beim gastronomischen Angebot. "Qualitativ hochwertiges Frühstück mit frischen Speisen gehört leider nicht immer zum Standard in den Hotels", kommentiert Bianca Möller, Geschäftsführerin des Markforschungsinstituts. "Bei 45 Prozent der Besuche war die Vielfalt des Frühstücks nicht zufriedenstellend."

Abstriche müssen Kunden von Budget-Hotels auch bei der Ausstattung machen. Bei jeder dritten Hotelkette wurden keine Schließfächer für Wertsachen angeboten, Minibar oder Kühlschrank waren so gut wie nie vorhanden. Ein Telefon gab es in lediglich rund 55 Prozent der getesteten Zimmer. Fernseher und Handtüchern sind dagegen überall Standard.

Die Testsieger

Testsieger und damit "Bestes Budget-Hotel 2012" wurde Motel One. Vor allem die sehr gute Serviceleistung der Hotelkette in allen getesteten Bereichen, unter anderem vor Ort und am Telefon, war dafür ausschlaggebend. Die Häuser überzeugten durch eine attraktive Gestaltung und ein hochwertiges Frühstück. Den zweiten Rang in der Gesamtwertung erreichte Ibis. Hier fanden die Tester auch den besten Service vor Ort. Die Mitarbeiter waren besonders freundlich und kompetent. Den dritten Platz sicherte sich B&B Hotels. Hier gefiel vor allem das Umfeld mit hochwertigen Gästezimmern.

Gesamtergebnis
1Motel One
2Ibis
3B&B Hotels
4All Seasons / Ibis Style
5A&O Hotels
6 Meininger
7Holiday Inn Express
8Etap / Ibis Budget

Für die Analyse der Service-Qualität vor Ort haben die DISQ-Tester bei jeder Kette jeweils fünf unterschiedliche Häuser in mindestens drei verschiedenen deutschen Großstädten besucht. Des Weiteren wurden der Service am Telefon und per E-Mail sowie die Internetauftritte analysiert. Abschließend erfolgte eine umfassende Untersuchung der Hotelausstattung. Neben Parkplätzen, Gastronomieangebot und Zimmerausstattung wurden auch das Freizeit- und Informationsangebot ausgewertet.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen