Ratgeber
Freitag, 15. Mai 2015

Schneller schuldenfrei: So geht effektive Tilgung

Ein Gastbeitrag von Max Herbst

Keiner hat gerne Schulden. Allerdings lohnt es sich nicht immer, Darlehen so schnell wie möglich zurückzuzahlen. Was Kunden bei der Tilgung ihrer Verbindlichkeiten beachten sollten.

Kredit ist nicht gleich Kredit. Je nachdem, ob ein Kunde klassische Konsumgüter oder eine Immobilie finanziert, gelten für die Rückzahlung des Darlehens andere Regeln.

Relativ überschaubar sind die Vorgaben beim klassischen Ratenkredit. Ob fürs neue Auto oder die edle Sitzgarnitur aus Leder: Finanzierungsverträge für Konsumgüter sind meist auf 24 bis 84 Monate angelegt. Je länger die Laufzeit, desto überschaubarer sind die monatlichen Raten – auch wenn der Zinssatz für die Finanzierung höher ist: Der durchschnittliche Kreditzins für ein 10.000 Euro - Darlehen beträgt bei 24 Monaten Laufzeit zur Zeit effektiv 5,13 Prozent, bei 60 Monate fallen 5,46 Prozent Zinsen an.

Deutlicher sind die Unterschiede bei der Höhe der Rate. Sie beträgt 439 Euro für den schnellen Kunden und 190 Euro pro Monat für den, der langsam tilgen will.

Je höher die Zinsen sind, desto höher die Ersparnis und desto schneller die Entschuldung.
Je höher die Zinsen sind, desto höher die Ersparnis und desto schneller die Entschuldung.

Und wenn der Verbraucher vor Ablauf der Laufzeit das Geld zurückzahlen möchte? Auch das ist ohne große Verluste möglich: Der Gesetzgeber hat bei Ratenkrediten ohne Grundbuchabsicherung maximale Entschädigungssätze von 1,0 bzw. 0,5 Prozent der Restschuld vorgegeben.

Sonderregeln für Haus und Grund

Komplexer ist die Lage beim Abschluss eines Hypothekendarlehens. Hier geht es um größere Beträge, für deren Rückzahlung sich Verbraucher entsprechend länger Zeit lassen (müssen). Ein Prozent der Darlehenssumme müssen sie allerdings pro Jahr an die Bank überweisen – das ist die Mindesttilgung. Wer mehr leisten kann, ist entsprechend auch schneller schuldenfrei.

In jedem Fall empfehlenswert ist es zudem, im Darlehensvertrag auch angemessene Sondertilgungsoptionen festzuschreiben. Aktuell gewähren die Banken sie sogar oft ohne Zinsaufschlag. Auch die Möglichkeit, die Tilgungshöhe im Laufe der Jahre den Lebensumständen oder Einkommensentwicklungen anzupassen, sollte im Vertrag enthalten sein.

Rechnen und rechne
Max Herbst ist Inhaber der FMH-Finanzberatung, die seit 1986 unabhängige Zinsinformationen erstellt.
Max Herbst ist Inhaber der FMH-Finanzberatung, die seit 1986 unabhängige Zinsinformationen erstellt.
n lassen

Verwirrend ist es mitunter, welche Faktoren die Tilgung von Hypothekendarlehen beschleunigen. Viele Nutzer unserer FMH-Hyothekenvergleiche etwa wundern sich, dass ausgerechnet die Banken mit höchsten Zinsen am Ende der Laufzeit die niedrigste Restschuld ausweisen. Dieses Phänomen ist darauf zurückzuführen, dass die zu zahlenden,  gleichbleibenden Raten stets aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil bestehen – und die Zinsersparnis umso höher ausfällt, je höher der Satz ist.

Bei acht Prozent Zinsen und einem Prozent Tilgung ist ein Darlehen innerhalb von knapp 28 Jahren getilgt. Bei einem Zinssatz von drei Prozent und ein Prozent Tilgung würde es hingegen 46 Jahre dauern, weil die geringeren Zinsersparnisse zu einer langsameren Tilgung führen. In der aktuellen Niedrigzinsphase empfiehlt es sich daher, nach Möglichkeit zwei oder drei Prozent jährliche Tilgung zu vereinbaren.

Bei einem Zinssatz von drei Prozent müsste die Tilgung zum Beispiel 2,3 Prozent betragen, damit das Darlehen innerhalb von 28 Jahren auf Null steht. Weil zudem niemand weiß, wie sich in einem Finanzierungsverlauf die Zinsen, das Einkommen und die Inflation entwickeln wird, lautet die derzeitige Empfehlung, eine möglichst lange Zinsbindung zu vereinbaren – und diese mit Sondertilgungsoptionen und Tilgungsveränderungen zu kombinieren.

Fazit

Während bei Ratenkrediten Veränderungen von Laufzeit und Tilgungshöhe recht überschaubare Auswirkungen haben, sollten Hypothekenkunden bei der Vertragsgestaltung nichts dem Zufall überlassen. Eine lange Zinsbindung gepaart mit extrem flexibler Tilgung bietet derzeit die ideale Basis für eine sorgenlose Finanzierungszeit. Mit unserem Tilgungsrechner können Sie die Auswirkungen von Tilgungsveränderungen und Sondertilgungen simulieren und unterschiedliche Konstellationen durchspielen.


Quelle: n-tv.de

Empfehlungen