Ratgeber

Rentenversicherung: Welche ist die richtige?

Der Garantiezins wankt, doch derzeit sind Rentenversicherten noch 2,25 Prozent sicher. Dennoch bekommt man nicht überall das gleiche heraus. Das Deutsche Institut für Servicequalität hat 14 Anbieter verglichen.

Noch liegt der Garantiezins bei 2,25 Prozent, doch schon in absehbarer Zeit dürften es weniger sein.
Noch liegt der Garantiezins bei 2,25 Prozent, doch schon in absehbarer Zeit dürften es weniger sein.

Die klassische private Rentenversicherung ist nach wie vor das beliebteste Altersvorsorgeprodukt der Deutschen. Zwar ist die Rendite eher mäßig, aber immerhin sind 2,25 Prozent Zinsen garantiert, hinzu kommt die Überschussbeteiligung. Anders ist das bei der fondsgebundenen Rentenversicherung. Hier investiert der Versicherer das Geld in einen oder mehrere Investmentfonds. Die besseren Renditechancen bezahlt man mit höheren Gebühren. Zudem gibt es keine gesetzlichen Zinsgarantien. Einige Anbieter sagen aber zu, dass zum Ende der  Vertragslaufzeit die Summe der gezahlten Beiträge vorhanden sei muss.

Im Auftrag von n-tv hat sich das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) zusammen mit der Rating-Agentur Franke und Bornberg klassische und fondsgebundene private Rentenversicherungen angeschaut. Auch wenn alle Policen den gleichen Garantiezins haben, kommt nicht überall die gleiche Garantiesummer heraus. Die Kostenstrukturen machen den Unterschied: "Zwischen der höchsten und der niedrigsten Rente gab es einen Unterschied von neun Prozent", sagt DISQ-Chef Markus Hamer. "Wenn wir noch die Überschüsse dazu nehmen, kann man 25 Prozent mehr rausholen, wenn man sich für das richtige Produkt entscheidet."

Die Testsieger

Die besten Angebote bei den klassischen Privat-Renten boten die Debeka, HDI-Gerling und Allianz. Bei den fondsgebundenen Policen überzeugten die Produkte von AXA, der Nürnberger und der Allianz Lebensversicherung.

Die Gesamtübersicht.
Die Gesamtübersicht.

In die Gesamt-Wertung floss neben der Leistung aber auch der Beratungs-Service der Versicherungsunternehmen ein. Bei der Mischung aus Service und Leistung bei der privaten Rente war HDI-Gerling ganz oben auf dem Treppchen. Sie überzeugte durch ein sehr gutes Service-Ergebnis und schnitt auch bei den Leistungen sehr ordentlich ab. Daneben platzierten sich die AachenMünchener wegen ihrer kompetenten Beratung und AXA wegen hoher monatlicher Renten und Ablaufleistungen.

 

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen