Ratgeber
Video

Sie haben gewählt: Die Bank des Jahres 2015

Wie zufrieden sind die Kunden mit ihrer Bank? Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat hierzu im Auftrag von n-tv die Meinung von über 16.000 Kunden in einer bundesweiten Online-Befragung eingeholt. Danach stand fest, wer sich zu Recht "Bank des Jahres 2015" nennen darf.

Im Fokus der Kunden-Befragung standen die Zufriedenheit mit dem Service, dem Produktspektrum, den Konditionen sowie den Aspekten Transparenz und Sicherheit. Zudem flossen Kundenärgernisse und die Weiterempfehlungsbereitschaft in die Gesamtbewertung ein.

Direktbanken

Beliebteste Direktbank ist die ING-Diba (Qualitätsurteil: "sehr gut"). Insbesondere der Service und das Image erreichen hohe Kundenzufriedenheitswerte. Für den Service der Bank geben gut 88 Prozent der Kunden eine positive Bewertung ab. Das Finanzinstitut überzeugt auch bei der Differenzierung nach Produktgruppen im Bereich Wertpapiergeschäfte mit dem ersten Rang und dem dritten Rang in der Kategorie Girokonto und Kreditkarte. Zweiter bei den Direktbanken ist DKB Deutsche Kreditbank vor Comdirect Bank auf dem dritten Platz.

Überregionale Filialbanken

BB Bank belegt mit einem guten Qualitätsurteil den ersten Rang unter den überregionalen Filialbanken. Das Unternehmen profiliert sich durch die jeweils sehr hohen Zufriedenheitswerte der Kunden in puncto Image beziehungsweise Ruf der Bank sowie mit der Sicherheit. Auch beim Service und den Konditionen fällt das Ergebnis im Branchenvergleich überdurchschnittlich gut aus. Auf den Rängen zwei und drei platzieren sich Targobank und Postbank.

Regionale Filialbanken

Die PSD Bank Köln erzielt mit fast durchweg ausgesprochen guten Ergebnissen das beste Gesamturteil für die Kundenzufriedenheit bei den regionalen Filialbanken (Qualitätsurteil: "sehr gut"). Für die Sicherheit erreicht das Unternehmen die drittbeste Platzierung im Vergleich aller Banken. Zudem stoßen der Service, die Konditionen sowie das Image auf eine große Zustimmung bei den Kunden. Den zweiten Rang belegt PSD Bank Westfalen-Lippe, Dritter ist Sparda-Bank Südwest.

Spezialbanken

Im Gesamturteil für die Kundenzufriedenheit mit den Spezialanbietern sowie auch insgesamt schneidet GLS Bank am besten ab (Qualitätsurteil: "sehr gut"). Die Genossenschaftsbank setzt sich somit gegen alle anderen Finanzinstitute durch und geht als "Bank des Jahres 2015" aus der Kundenbefragung hervor. Insbesondere der sehr gute Ruf, die Transparenz und der Service zählen zu den Stärken. GLS Bank überzeugt als Hausbank ebenso wie im Bereich Girokonto und Kreditkarte und bei Sparanlagen als jeweils beste Bank. Der zweite Platz im Bereich der Spezialbanken geht an Ethik-Bank vor Renault Bank direkt auf dem dritten Rang.

Insgesamt erzielen zwölf Finanzinstitute ein sehr gutes Gesamturteil in der Kundenzufriedenheit, zehn Banken schneiden gut vier weitere befriedigend ab.

Lediglich zwei Unternehmen kommen über ein ausreichendes Resultat nicht hinaus. Als größte Stärke der Branche erweist sich, wie schon in der Vorstudie, der Aspekt der Sicherheit (Online-Sicherheit, Einlagensicherung, Vertrauen in die Beratungsinformationen). Mit dem Service und Image zeigen sich jeweils etwa 80 Prozent der Kunden zufrieden.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen