Ratgeber
Video

Auf wen lässt sich beim Service bauen?: Die besten Fertighausanbieter

Fertigbauhäuser liegen im Trend. Vorteile wie schnelle Bauzeiten und hohe Planungs- und Kostensicherheit überzeugen immer mehr Häuslebauer. Auch optisch sind Fertighäuser heutzutage für den Laien nicht mehr von Massivhäusern zu unterscheiden. Doch welcher Anbieter bietet die beste Beratung und geht am individuellsten auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse ein?

n-tv hat den Service und die Beratungsqualität von elf Fertighausanbietern vom Deutschen Institut für Service-Qualität testen lassen. Bei den Beratungsgesprächen in den Musterhausparks überzeugten die Unternehmen vor allem durch ihre freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter, die sich häufig viel Zeit für die Anliegen der Kunden nahmen.

Beratung vor Ort überzeugt

Allerdings gingen sie dabei nicht immer individuell genug auf die Kunden ein. "Weniger als die Hälfte der Berater erläuterte mögliche Baustile und den individuellen Gestaltungsspielraum", kritisiert Markus Hamer, Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts. Ein weiteres Manko zeigte sich bei den Angebotsunterlagen. Diese wurden trotz expliziter Nachfrage nur nach rund 40 Prozent der Beratungstermine ausgehändigt.

Sehr gute Resultate erzielte die Branche jedoch beim Versand von Informationsmaterial. Diese trafen in der Regel zügig nach rund dreieinhalb Tagen ein und umfassten alle vom Kunden angeforderten Broschüren.

E-Mail- und Telefonservice ausbaufähig

Nur mäßig fiel hingegen die Beantwortung von Fragen per Telefon und E-Mail aus. Die Auskünfte waren nur in 50 bzw. 42 Prozent aller Fälle strukturiert und vollständig. Auch auf den Websites der Anbieter mangelte es teilweise an wichtigen Informationen. Zwar ermöglichte eine Volltextsuche auf allen Seiten das schnelle Auffinden von Informationen, aber für den Kunden interessante Zusatzangebote wie beispielsweise 3D-Modelle oder virtuelle Rundgänge in unterschiedlichen Häusertypen boten lediglich fünf der elf Unternehmen an.

Zu Bestimmung des Testsiegers erfolgte die Zusammenführung der einzelnen Teilbereichen nach folgendem Schema:

Der Service der Branche zeigte sich nur auf einem befriedigenden Niveau. Lediglich zwei Fertighausanbieter erreichten ein gutes Ergebnis. Ein befriedigendes Qualitätsurteil konnte in sechs Fällen vergeben werden, drei Unternehmen erbrachten eine ausreichende Serviceleistung.

Auf diese Testsieger lässt sich bauen

Den ersten Rang sicherte sich SchwörerHaus. Das Unternehmen überzeugte vor allem mit der besten Beratung vor Ort, guten Angebotsunterlagen und einer schnellen Bearbeitung im Bereich E-Mail. In den persönlichen Gesprächen zeigten sich die Mitarbeiter sehr motiviert und berieten die Testkunden individuell. Die Berater analysierten das Anliegen der Testkunden am umfangreichsten. Die Angebotsunterlagen zeichneten sich zudem durch die detaillierte Kostenaufstellung aus. Bei der E-Mail-Beantwortung punktete das Unternehmen mit schnellen, individuellen und fehlerfreien Antworten.

Rang zwei belegte FingerHaus mit einem guten Ergebnis in der Beratungsanalyse und einem sehr guten Ergebnis beim Versandtest. Vor allem bei den persönlichen Beratungsgesprächen überzeugte der Anbieter mit der höchsten Lösungskompetenz im Vergleich zu den Mitbewerbern. Die Berater nahmen sich viel Zeit, berieten individuell und waren sehr motiviert. Beim Versandtest überzeugte das Unternehmen mit einer kurzen Versanddauer und individuell abgestimmten Unterlagen.

WeberHaus platzierte sich auf Rang drei der Serviceanalyse. Das sehr gute Abschneiden beim Versandtest und einer überzeugenden Leistung bei der Beratungsanalyse trugen zu diesem Ergebnis bei. Vor allem bei den Beratungsgesprächen erreichte das Unternehmen ein gutes Resultat. Insbesondere die Qualität des Umfelds und die Lösungskompetenz stachen hier heraus.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen