Technik
#TheNextGalaxy: Am Sonntag, den 21. Februar, stellt Samsung das Galaxy S7 vor.
#TheNextGalaxy: Am Sonntag, den 21. Februar, stellt Samsung das Galaxy S7 vor.(Foto: Samsung)

Bilder zeigen finales Design: Samsung verrät Termin für S7-Premiere

Seit dem Wochenende ist alles klar: Ein Leaker zeigt Pressebilder des Galaxy S7 und des S7 Edge, Samsung bestätigt kurze Zeit später den Termin für die Premiere in Barcelona und veröffentlicht ein erstes Werbevideo.

Im Smartphone-Geschäft scheint es nahezu unmöglich, zu verhindern, dass Geheimnisse über neue Geräte vorzeitig an die Öffentlichkeit geraten. Besonders bei stark nachgefragten Geräten wie dem iPhone oder Samsungs Galaxy-Smartphones tauchen schon Wochen und Monate vor der eigentlichen Präsentation Gerüchte um Design und Ausstattung im Netz auf - mal abenteuerlich spekulativ, mal erstaunlich exakt. Das Galaxy S7 bildet da keine Ausnahme: Den vielen Leaks folgten am Wochenende erste Pressebilder. Kurz danach gab Samsung dann auch offiziell den Termin für die Premiere bekannt.

So sehen das Galaxy S7 Edge und das S7 also aus.
So sehen das Galaxy S7 Edge und das S7 also aus.(Foto: Samsung)

Was wir vom Galaxy S7 erwarten dürfen, ist bereits weitgehend klar, auch wenn Samsung zur technischen Ausstattung und zum Design des neuen Top-Modells weiterhin Stillschweigen bewahrt. Doch dank zahlreicher Leaks gibt es kaum noch ein Geheimnis. Das S7 und das S7 Edge werden den S6-Modellen optisch ähneln - das bestätigen jetzt die Pressebilder, die Leak-Spezialist Evan Blass am Wochenende bei "Venture Beat" und via Twitter veröffentlicht hat.

Auch die technischen Daten und Ausstattungsdetails wie ein wasserdichtes Gehäuse und ein microSD-Steckplatz hatte Blass Anfang Januar bereits ausgeplaudert. Dass das S7 und das S7 Edge Ende Februar auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorgestellt werden, galt schon länger als sicher, auch der Vorstellungstermin am Sonntag vor Messebeginn stand quasi fest - die Bestätigung dafür liefert nun die Datumsanzeige auf den Handy-Displays im von Blass über Twitter geteilten Bild: dort steht "Sonntag, 21. Februar".

Kurz darauf veröffentlichte Blass weitere Bilder, offenbar Screenshots aus einem Werbevideo, die das Hashtag #TheNextGalaxy zeigen und das Datum bestätigen. Inzwischen ist auch Samsung aus der Deckung gekommen und hat Datum, Uhrzeit und Ort der Veranstaltung offiziell bekannt gegeben. Ein kurzes Werbevideo wurde ebenfalls veröffentlicht - allerdings, ohne etwas von den Geräten zu zeigen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen