Der Tag

Der Tag 21-jährige Britin in Kambodscha verschwunden

Nach dem Verschwinden einer britischen Touristin in Kambodscha haben Polizei und Armee des Landes eine großangelegte Suche nach der 21-Jährigen gestartet. Auf der Insel Koh Rong im Süden Kambodschas sind fast 200 Polizisten, Soldaten und Taucher im Einsatz, teilte ein Behördenvertreter mit.

Die Britin Amelia Bambridge war zuletzt am Donnerstag gegen 3.30 Uhr bei einer Strandparty gesehen worden. Die Taucher suchten im Meer vor Koh Rong nach der Vermissten, die anderen Einsatzkräfte durchkämmten den Dschungel. Britischen Medien zufolge hatte sich Bambridge während ihres Urlaubs mit anderen Touristen angefreundet. Sie sei vermisst gemeldet worden, nachdem sie nicht wie geplant offiziell aus ihrem Hostel ausgecheckt hatte. Die Tasche und das Handy der 21-Jährigen wurden am sogenannten Police Beach gefunden, wo die Strandparty stattgefunden hatte.

Quelle: ntv.de