Der Tag

Der Tag AKK plädiert für bewaffnete Bundeswehr-Drohnen in Kundus

Bei ihrem Besuch in Afghanistan hat Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer den dort stationierten Truppen eigenen Angaben zufolge genau zugehört. Demnach hält sie offenbar den Einsatz bewaffneter Drohnen zum Schutz deutscher Soldaten für eine gute Idee. "Wenn ich den Wunsch der Soldaten hier mitnehme, und ich kann ihn ehrlich gesagt nachvollziehen, dann spricht vieles für die Bewaffnung der Drohne", sagte sie im nordafghanischen Kundus. Demnach müssten deutsche Soldaten in bestimmten Situationen mitunter Stunden auf die Hilfe verbündeter Staaten warten. Deshalb sei die Drohnen-Idee laut AKK nachvollziehbar und sie "würde diese Argumentation auch in die Diskussion mit einbringen wollen".

*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de