Der Tag

Der Tag Blinder Passagier aus Guatemala überlebt Flug im Fahrwerk

Als ein American Airlines-Flugzeug am Wochenende nach etwa zweieinhalb Stunden in Miami landete, entdeckten Flughafenmitarbeiter am Fahrwerk der Maschine einen Mann, der die ganze Route offenbar als blinder Passagier mitgeflogen war.

Laut Medienberichten, unter anderen aus der "Bild"-Zeitung, wies der 26-Jährige keine sichtbaren Verletzungen auf. Da er sich aber schwere Erfrierungen zugezogen haben könnte, wurde der Mann umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert. American Airlines bestätigte mittlerweile, dass der Flug 1182 "infolge eines Sicherheitsproblems" am Flughafen von der Polizei empfangen worden sei. Man arbeite mit den Behörden zusammen, um alle Umstände zu klären.

Dass der Mann die gefährliche Reise überlebte, ist ein Wunder: In Flughöhe können Temperaturen bis zu -40 Grad herrschen. Nach Angaben der US-Bundesluftfahrtbehörde FAA hatten seit dem Jahr 1947 bislang 129 Menschen weltweit versucht, in Fahrwerkschächten oder anderen Räumen von Flugzeugen illegal zu reisen. 100 überlebten diesen Versuch nicht.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen