Der Tag

USA geben Details frei Diese Bücher las Bin Laden

AP091111070891.jpg

(Foto: ASSOCIATED PRESS)

Im Mai 2011 erfolgt der Zugriff: Soldaten der Spezialeinheit "Navy Seals" stürmen das Haus von Osama Bin Laden im Norden Pakistans. Nun, vier Jahre später, geben die Behörden Details bekannt, was sie in seinem Haus gefunden haben. Zum Beispiel seine Bücher, wie Buzzfeed berichtet.

  • Digital lagen ihm Werke des Linguisten Noam Chomsky, das Werk "Obamas Kriege" von Bob Woodward oder die historische Studie "Aufstieg und Fall der großen Mächte" von Paul Kennedy.
  • Dabei waren auch Werke wie eine "Anleitung für gewalttätige Dschihadisten, Google zu benutzen in arabischer Sprache" oder "Guerrilla Luftverteidigung: Anti-Flugzeug-Waffen und Guerrilla-Techniken".

Viele weitere Details aus dem Haus wurden bekannt - etwa Bin Ladens Pläne für einen weiteren Anschlag.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen