Der Tag

Der Tag EU bereitet Strafe gegen die Türkei vor

Wegen der türkischen Erdgas-Erkundungen vor Zypern greift die Europäische Union jetzt durch und bereitet Strafmaßnahmen vor.

  • Zu möglichen Strafen gegen die Türkei könnten nach Angaben von Diplomaten in einem ersten Schritt das Einfrieren von politischen Gesprächsformaten und die weitere Kürzung von EU-Geldern zählen.
    121542916.jpg

    Das Bohrschiff "Yavuz" suchte vor Zypern nach Erdgas.

    (Foto: picture alliance/dpa)

  • Im zweiten Schritt wären dann sogar Sanktionen gegen Personen, Unternehmen oder ganze Wirtschaftszweige in der Türkei möglich.
  • Zypern hält die Erkundungen der Türkei für illegal.
  • Die Türkei beharrt hingegen auf dem Standpunkt, dass die Gewässer, in denen sie aktiv ist, zu ihrem sogenannten Festlandsockel gehören. Sie hält den Norden von Zypern mit türkischen Truppen besetzt.
  • Strafmaßnahmen könnten bereits am kommenden Mittwoch bei einem EU-Außenministertreffen beschlossen werden.

Mehr Informationen zu den Bohrungen vor Zypern finden Sie hier.

Quelle: n-tv.de