Der Tag

Der Tag Erde verliert 15 Milliarden Bäume pro Jahr

359765330d833f881c2ea33aaf8a9f3d.jpg

(Foto: imago/Manngold)

Bei diesen Zahlen wird einem (besser gesagt: mir) schwindelig: Weltweit gehen nach Angaben des UN-Umweltprogramms Unep jedes Jahr 24 Milliarden Tonnen fruchtbare Erde und 15 Milliarden Bäume verloren.

  • Etwa 33 Prozent der Böden seien bereits mittel bis schwer geschädigt, heißt es in einem Bericht. Ursachen seien unter anderem Erosion, Übernutzung, Versauerung und Versalzung der Böden.
  • Sollte sich das derzeitige Handeln des Menschen nicht ändern, könnten bis 2050 zwischen 320 und 849 Million Hektar Land in Ackerland umgewandelt sein - auf Kosten von Grasflächen, Savannen oder Wäldern.
  • Ein Problem sei die wachsende Bevölkerung und der sich verstärkende Klimawandel.

Quelle: ntv.de