Der Tag

Der Tag Französische Studentin trägt Rock und wird dafür geschlagen

In Frankreich ist eine Studentin nach eigenen Angaben beleidigt und geschlagen worden, weil sie einen Rock trug.

  • Der Fall der 22-jährigen Elisabeth aus Straßburg sorgt bis in die französische Regierung für Empörung: Ein Regierungssprecher verurteilte die mutmaßliche Tat als "sehr schwerwiegend". Die Studentin erstattete Anzeige gegen Unbekannt.
  • Die junge Frau gibt an, sie sei am vergangenen Freitag in der Straßburger Innenstadt von drei jungen Männern angepöbelt worden, weil sie einen Rock getragen habe. Zwei der Männer hätten sie dann festgehalten und der dritte habe sie ins Gesicht geschlagen. Anschließend seien die Täter geflohen. Rund 15 Passanten hätten den Vorfall beobachtet, aber nicht eingegriffen.
  • "In Frankreich muss man so auf die Straße gehen können, wie es einem gefällt", betonte Regierungssprecher Gabriel Attal. Es sei völlig inakzeptabel, wenn sich "eine Frau in Gefahr fühlt, beleidigt, bedroht oder geschlagen wird wegen ihrer Kleidung".

Quelle: ntv.de