Der Tag

Der Tag Frau kauft Mädchen für 100 Euro und zwingt es zur Prostitution

Eine Bulgarin soll einer ebenfalls aus dem Balkanstaat stammender Mutter die 15-jährige Tochter für 100 Euro abgekauft und das Mädchen in Dortmund zur Prostitution gezwungen haben. Dafür muss sich die 54-Jährige seit heute vor Gericht verantworten.

Laut Anklage musste die damals 15-Jährige in einem Dortmunder Bordell arbeiten. Schon an ihrem ersten Abend soll das Mädchen acht Männern zugeführt worden sein. Sie selbst war nach ihren eigenen Angaben völlig ahnungslos. "Ich wusste nicht, was ich in Deutschland machen sollte", sagte sie den Richtern. "Ich bin nur mitgefahren, weil meine Mutter das gesagt hat." Von ihren Einnahmen habe sie nichts behalten dürfen. Einmal habe sie 80 Euro in ihrem BH versteckt, da sei sie geschlagen worden.

Quelle: ntv.de