Der Tag

Der Tag Hamsterkauf eskaliert: Mann prügelt sich wegen 50 Kilo Mehl

Hamsterkauf extrem - und das auch noch in meiner alten Heimat: Im Landkreis Osnabrück hat ein Mann in einem Supermarkt 50 (!!!) Packungen Mehl in seinen Einkaufswagen gepackt. Der Mitarbeiter an der Kasse verweigerte ihm allerdings den Kauf, wie die Polizei mitteilte.

  • Der Kassierer argumentierte, er könne 20 Packungen erwerben. Die restliche Menge solle aber für andere Kunden im Geschäft bleiben.
  • Der Mann zeigte sich allerdings uneinsichtig. Erst stritt er sich verbal mit dem Kassierer und einem weiteren Mitarbeiter, dann kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung.
  • Die Polizei notierte die Aussagen der Streithähne und nahm die Ermittlungen auf. Am Ende blieben die 50 Kilo Mehl im Supermarkt.

Übrigens: Ernährungsministerin Klöckner sagte heute der Tageszeitung "taz", dass die Lebensmittelversorgung durch das Coronavirus nicht (!) in Gefahr sei. Es reicht also völlig, wenn Sie beim nächsten Einkauf zwei Packungen Mehl erwerben.

Quelle: ntv.de